1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau
  4. Dachauer Rundschau

Corona-Impfungen für Kinder starten im Landkreis Dachau

Erstellt:

Kommentare

Kinderimpfung
Kinderimpfungen können beginnen. © IgorVetushko/PantherMedia

Der Impfstoff BioNTech für Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren steht bereit. Ab Montag, 20. Dezember, beginnen die Kinderimpfungen im Landkreis Dachau. 

Um allen Interessierten im Landkreis einen Termin zu ermöglichen, ist eine Buchung vorerst nur für Kinder mit Wohnsitz im Landkreis Dachau möglich. Nach der Zulassung des Kinderimpfstoffs durch die EU-Kommission hat auch die Ständige Impfkommission (STIKO) eine Empfehlung für jüngere Kinder mit Vorerkrankungen ausgesprochen. Auf Wunsch der Erziehungsberechtigten können laut STIKO aber auch gesunde Kinder geimpft werden. Das Landratsamt weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es sich hierbei um ein Impfangebot, nicht um eine Impfempfehlung handelt. Angepasst an die Situation stehen auch spezielle Aufklärungsbögen des Freistaat Bayern zu Verfügung. Das BRK Impfzentrum in Dachau bietet Impftermine an. 

Bis zum Jahresende bietet das BRK Impfzentrum in Dachau (einmal auch im Adolf-Hölzl-Haus) folgende Impftermine für die Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren an:

•Montag, 20. Dezember, ab 13.30 Uhr – Zweitimpfung am Montag 10. Januar 2022

• Dienstag, 21. Dezember, ab 14.30 Uhr - Zweitimpfung am Dienstag, 11. Januar 2022

• Montag, 27. Dezember, ab 9 Uhr – Zweitimpfung am Montag, 17. Januar 2022

• Dienstag, 28. Dezember, ab 9 Uhr – Zweitimpfung am Dienstag, 18. Januar 2022

• Mittwoch, 29. Dezember ab 9 Uhr im Adolf-Hölzl-Haus in Dachau - Zweitimpfung am Dienstag, 19. Januar 2022

Die Terminbuchung erfolgt nur über: www.landratsamt-dachau.de/kinderimpfung

Weitere Kinderimpfangebote für die Ferientage nach dem Jahreswechsel werden nach den Weihnachtfeiertagen freigegeben. Um den Ablauf bei der Impfung zu beschleunigen, sollten die Kinder vorab bei BayIMCO (www.impfzentren.bayern) registriert werden.

Eine Coronaschutzimpfung von Kindern unter zwölf Jahren wird aktuell durch die STIKO nur bei spezifischer Indikation empfohlen. Der Kinderimpfstoff von BioNTech ist jedoch ab fünf Jahren zugelassen und kann nach Aufklärung und Einwilligung der Kinder und Erziehungsberechtigten geimpft werden. Das Landratsamt Dachau weist außerdem darauf hin, dass die Buchung eines Termins nicht automatisch zu einer Impfung führt. Der impfende Arzt stellt die individuelle Impffähigkeit fest und entscheidet dann, ob die zu impfende Person – aus medizinischer Sicht und zu diesem Zeitpunkt - geimpft werden kann, oder nicht.

Neben den Impfangeboten im Impfzentrum ist auch eine Impfung bei impfenden Praxen und Kinderärzten möglich. Insgesamt stehen im Landkreis (vorerst) über 6000 Impfdosen für die Kinderschutzimpfungen zur Verfügung, dies bedeutet, dass ein Drittel der gesamten Altersgruppe im Landkreis bereits in den anstehenden Weihnachtsferien geimpft werden könnten.

Auch interessant

Kommentare