Ruth Rumberger und Brigitte Hinterscheid vom Fair Ladenteam
+
Ruth Rumberger, die Vorsitzende der Freien Malgruppe und Brigitte Hinterscheid vom Fair Ladenteam.

Wer entwirft das schönste Etikett?

Freie Malgruppe Dachau unterstützt die Dachauer Kampagne zur Zertifizierung als Fair Trade Town

  • VonDaria Gontscharowa
    schließen

Das Programm „Städteschokoladen“ soll um eine Dachauer Schokolade erweitert werden und, nach 20-jähriger Erfolgsgeschichte, bekommt der Dachauer Kaffee aus dem Fairen Handel ein neues, moderneres Etikett.

In Zusammenarbeit mit dem Fair Handelszentrum Amperpettenbach, dem Fair Weltladen Dachau und der Volksbank Raiffeisenbank gestalten Mitglieder der Freien Malgruppe Dachauer entsprechende Motive. So wollen die Künstler die Kampagne der Stadt Dachau zur Zertifizierung als Fair Trade Town unterstützen.

Im Rahmen einer Ausstellung ab dem 19. Oktober, in den Räumen der Hauptstelle der Volksbank Raiffeisenbank, soll ein Siegerbild gekürt werden, das dann zukünftig die Kaffee- und Schokoladenverpackung verschönern wird. Eine Jury, aber auch das Meinungsbild der Bankkunden werden das ansprechendste Motiv auswählen. Die Vorfreude ist schon groß, und es wird fleißig gearbeitet. Für das Siegermotiv ist sogar es eine kleine Geldprämie ausgesetzt.

Auch interessant

Kommentare