1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau
  4. Dachauer Rundschau

Gemeinde Erdweg wird 50 Jahre alt

Erstellt:

Kommentare

Rathaus in Erdweg
Rathaus in Erdweg © Hölzle

Für die Gemeinde Erdweg steht in diesem Jahr ein großes Jubiläum ins Haus. Vor 50 Jahren, am 1. Juli 1972, wurde die Gemeinde Erdweg durch den freiwilligen Gebietszusammenschluss der ehemals selbstständigen Gemeinden Großberghofen, Eisenhofen, Kleinberghofen, Unterweikertshofen und Welshofen, gegründet.

Diesen „runden“ Geburtstag möchte die Gemeinde mit allen Bürgern feiern. Bereits jetzt stellte Erdwegs Erster Bürgermeister Christian Blatt das geplante Fest näher vor. Das Programm soll die Vielfältigkeit der Gemeinde Erdweg über abwechslungsreiche und eigenständige Veranstaltungen in den verschiedenen Ortsteilen zeigen. Dabei werden die Bereiche Sport, Musik, Kultur und Brauchtum mit einbezogen. Außerdem wurde ein Veranstaltungskalender für das ganze Jahr erstellt.

Teil der Veranstaltungsreihe ist ein zentrales Fest mit einem offiziellen Festakt. Dieses wird vom 30. Juni bis 3. Juli in Erdweg in der Hans-Wölfl-Straße stattfinden. Dazu ist folgender Ablauf geplant:
Am Donnerstag, 30. Juni, kommen die „Well-Brüder aus´m Biermoos“ . Am Freitag, 1. Juli, tritt Roland Hefter mit der Band „Isarrider“ auf, am Samstag, 2. Juli, findet der offizielle Festakt mit anschließendem Festabend und Live-Band statt. Am Sonntag, 3. Juli, gibt es ein Bürgerfest. Karten sind im Bürgerbüro des Rathauses oder online unter www.kulturvereinerdweg.de erhältlich. Weitere Informationen unter 50jahre.erdweg.de.

Auch interessant

Kommentare