+
OB Florian Hartmann und Volksfestreferent Robert Gasteiger beobachten, wie der Bieransatz erfolgt.

OB Hartmann drückt Startknopf

Das Einmaischen des Volksfestbieres hat begonnen

OB Florian Hartmann hat am Dienstag den Startknopf gedrückt für das Einmaischen des Dachauer Volksfestbieres. 

Dachau/München - OB Florian Hartmann (links) und Volksfestreferent Robert Gasteiger waren gestern in der Münchner Spatenbrauerei Zeugen, wie der sogenannte Bieransatz für das Dachauer Volksfest (12. bis 21. August) erfolgt ist. Der OB htte zuvor den Startknopf für das Einmaischen des Bieres gedrückt. Es werden insgesamt 1800 Hektoliter Märzenbier gebraut. Stammwürze mindestens 13,5 Prozent, Alkoholgehalt zwischen 5,8 und 5,9 Prozent. Die Mass Bier kostet in diesem Jahr im großen Festzelt 5,80 Euro. Im vergangenen Jahr hatte der Liter Festbier noch 5,70 Euro gekostet. Im Jahr 2015 waren es 5,60 Euro. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ohne Führerschein überschlagen
Eine 30-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Dachau ist am Donnerstagabend bei einem Unfall bei Fahrenzhausen schwer verletzt worden. Sie saß am Steuer – obwohl sie …
Ohne Führerschein überschlagen
Die gewaltigen Vorteile eines ESV-Eisstadions
Der Eishockeysportverein Dachau würde gerne mit Hilfe der Stadt ein Eisstadion bauen. Die Verantwortlichen stellten am Freitag ein durchdachtes Konzept vor - mitsamt …
Die gewaltigen Vorteile eines ESV-Eisstadions
Entsetzen über den neuen Klinikchef
Die Helios Amperkliniken haben einen neuen Geschäftsführer: Gerd Koslowski. Am 1. Februar beginnt der 47-Jährige mit seiner Arbeit in Dachau – schon jetzt eilt ihm aber …
Entsetzen über den neuen Klinikchef
„Mehr so eine Wiedergutmachung“
Wegen diverser Gewalt- und Eigentumsdelikte war ein junger Mann in den vergangenen Jahren Stammgast am Amtsgericht Dachau. Das Schöffengericht setzte dieser kriminellen …
„Mehr so eine Wiedergutmachung“

Kommentare