+
OB Florian Hartmann und Volksfestreferent Robert Gasteiger beobachten, wie der Bieransatz erfolgt.

OB Hartmann drückt Startknopf

Das Einmaischen des Volksfestbieres hat begonnen

OB Florian Hartmann hat am Dienstag den Startknopf gedrückt für das Einmaischen des Dachauer Volksfestbieres. 

Dachau/München - OB Florian Hartmann (links) und Volksfestreferent Robert Gasteiger waren gestern in der Münchner Spatenbrauerei Zeugen, wie der sogenannte Bieransatz für das Dachauer Volksfest (12. bis 21. August) erfolgt ist. Der OB htte zuvor den Startknopf für das Einmaischen des Bieres gedrückt. Es werden insgesamt 1800 Hektoliter Märzenbier gebraut. Stammwürze mindestens 13,5 Prozent, Alkoholgehalt zwischen 5,8 und 5,9 Prozent. Die Mass Bier kostet in diesem Jahr im großen Festzelt 5,80 Euro. Im vergangenen Jahr hatte der Liter Festbier noch 5,70 Euro gekostet. Im Jahr 2015 waren es 5,60 Euro. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Ladendieb geht auf Polizisten los
Einen 20-jährigen Ladendieb haben Mitarbeiter der Deutsche- Bahn-Sicherheit am Mittwoch gegen 6.45 Uhr in einem Supermarkt am Münchner Hauptbahnhof festgehalten. Er …
Betrunkener Ladendieb geht auf Polizisten los
Letzte Bewohnerin verlässt Kloster Altomünster - mit Seitenhieb auf Ordinariat
Die Zeit von Claudia Schwarz im Kloster Altomünster ist zu Ende. Nachdem sie den Rechtsstreit um ihren Verbleib in dem alten Gemäuer verloren hatte, packte sie am …
Letzte Bewohnerin verlässt Kloster Altomünster - mit Seitenhieb auf Ordinariat
Erst Blitzer, dann Poller: So will Dachau die Schlossberg-Raser ausbremsen
Die Stadt hat nun erste konkrete Schritte eingeleitet, die Raser am Schlossberg auszubremsen. Ab sofort gilt Tempo 10. 
Erst Blitzer, dann Poller: So will Dachau die Schlossberg-Raser ausbremsen
Zwei, die ihresgleichen suchen
Josef Hamberger aus Kiemertshofen und Augustin Hofmann aus Randelsried sind mit der Silbernen Ehrennadel der Marktgemeinde Altomünster ausgezeichnet worden.
Zwei, die ihresgleichen suchen

Kommentare