+
OB Florian Hartmann und Volksfestreferent Robert Gasteiger beobachten, wie der Bieransatz erfolgt.

OB Hartmann drückt Startknopf

Das Einmaischen des Volksfestbieres hat begonnen

OB Florian Hartmann hat am Dienstag den Startknopf gedrückt für das Einmaischen des Dachauer Volksfestbieres. 

Dachau/München - OB Florian Hartmann (links) und Volksfestreferent Robert Gasteiger waren gestern in der Münchner Spatenbrauerei Zeugen, wie der sogenannte Bieransatz für das Dachauer Volksfest (12. bis 21. August) erfolgt ist. Der OB htte zuvor den Startknopf für das Einmaischen des Bieres gedrückt. Es werden insgesamt 1800 Hektoliter Märzenbier gebraut. Stammwürze mindestens 13,5 Prozent, Alkoholgehalt zwischen 5,8 und 5,9 Prozent. Die Mass Bier kostet in diesem Jahr im großen Festzelt 5,80 Euro. Im vergangenen Jahr hatte der Liter Festbier noch 5,70 Euro gekostet. Im Jahr 2015 waren es 5,60 Euro. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rehbock landet im Auto
Bei einem Wildunfall am Donnerstagvormittag ist ein 55-jähriger Mann aus Bergkirchen leicht verletzt worden. Ein Rehbock starb, wie die Polizei mitteilte.
Rehbock landet im Auto
 Einbrecher klettert durchs Fenster, obwohl Hausbesitzer da waren
Ein besonders dreister Einbruch hat sich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Dachau-Süd ereignet: Ein Einbrecher kletterte durchs Fenster im ersten Obergeschoss, …
 Einbrecher klettert durchs Fenster, obwohl Hausbesitzer da waren
Ein Verein, der immer jung geblieben ist
Anfangs waren es nur Männer, die sich im Turn- und Kraftsport messen wollten. Der TSV Indersdorf war geboren. Heute feiert der Verein sein 110-jähriges Bestehen. 
Ein Verein, der immer jung geblieben ist
Der Müller Ludwig Kraus ist gestorben
Es ist einer der ältesten Familienbetriebe Dachaus: die Würmmühle. Seit 1927 betreibt diese die Familie Kraus. Nun ist der Seniorchef Ludwig Kraus im Alter von 88 Jahren …
Der Müller Ludwig Kraus ist gestorben

Kommentare