Zwei jugendliche Einbrecher nach kurzer Flucht gestellt

In Getränkemarkt eingestiegen

Dachau – Auf frischer Tat festgenommen wurden zwei jugendliche Einbrecher nach kurzer Flucht.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch waren zunächst unbekannte Täter in einen Getränkemarkt an der Freisinger Straße eingebrochen und hatten mehrere Six-Packs Bier und Cola-Flaschen entwendet. Am Mittwochabend, kurz vor 23 Uhr, bemerkten dann zwei afrikanische Asylbewerber aus Schwabhausen mehrere verdächtige Personen, die gerade ein Fenster an diesem Getränkemarkt eingeschlagen hatten, und verständigten die Polizei. Beim Eintreffen der Polizeibeamten konnten zwei Jugendliche aus Dachau im Alter von 14 und 16 Jahren nach kurzer Flucht gestellt werden. Ein dritter Täter konnte zunächst entkommen. Auch hier hatten die Täter Bier aus dem Geschäft gestohlen. Die weiteren Ermittlungen führten schnell zu der Erkenntnis, dass der Einbruch in der Nacht davor von den gleichen Tätern verübt wurde.

Außerdem wurde ein 15-jähriger Dachauer als der dritte Täter ermittelt.

Mehrere Keller-Einbrüche mit Zielrichtung Fahrräder beschäftigen zudem die Polizei. In der Nacht auf Mittwoch wurden in der Franz-Xaver-Böck-Straße, im Syrius-Eberle-Weg und im Dr.-Karl-Haaser-Weg insgesamt vier Keller-Räume bzw. -Abteile aufgebrochen. Entwendet wurden insgesamt sechs hochwertige Fahrräder und ein Bohrhammer im Wert von mehreren hundert Euro.

Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Dachau unter der Telefonnummer 0 81 31/56 10 zu melden

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Anwohner an der Bahntrasse sind lärmgeplagt
Die Anwohner der Bahntrasse in Dachau sind zur Zeit geplagt – von Lärm, Staub und Schmutz. Bis Mitte November wird die Sanierung der Lärmschutzwände im Stadtgebiet …
Die Anwohner an der Bahntrasse sind lärmgeplagt
Rolf Blaas will Osterauers Arbeit fortführen
Bis zum Schluss haben die Freien Wähler Erdweg ein Geheimnis daraus gemacht, wer aus ihren Reihen als Kandidat für die Bürgermeisterwahl antreten soll. Am …
Rolf Blaas will Osterauers Arbeit fortführen
Hund tötet Ziege Schnucki
Schnucki, die zutrauliche Ziege aus Haimhausen, ist tot. Wie Annette Haniel, Besitzerin der Ziege, mitteilte, wurde die Geiß von einem Hund gerissen.
Hund tötet Ziege Schnucki
Rehbock landet im Auto
Bei einem Wildunfall am Donnerstagvormittag ist ein 55-jähriger Mann aus Bergkirchen leicht verletzt worden. Ein Rehbock starb, wie die Polizei mitteilte.
Rehbock landet im Auto

Kommentare