+
Blaulicht

Ehemaliges Industriegelände an der Schleißheimer Straße

Jugendliche randalieren und beleidigen Polizisten

Drei Jugendliche haben am Sonntagabend auf einem ehemaligen Industriegelände an der Schleißheimer Straße randaliert, einer der drei verletzte sich an der Hand. Kurz danach entdeckte sie eine Polizeistreife, die die Wunde versorgen wollte. Doch die Jugendliche beleidigten die Polizisten massiv.

DachauDrei Jugendliche haben sich am Sonntagabend am Zaun eines ehemaligen Industriegeländes an der Schleißheimer Straße zu schaffen gemacht. Das fiel einer Streife der Polizeiinspektion Dachau auf. Zuvor hatten sich ein 15-Jähriger, eine 16-Jährige und ein 18-Jähriger auf dem abgesperrten Gelände herumgetrieben, wobei sich einer beim Einschlagen einer Scheibe eine Schnittwunde an der Hand zuzog. Die Beamten wollten sich um den verletzten Jungen kümmern und Erste Hilfe leisten – doch dessen 15-jähriger Begleiter beleidigte die Polizisten „massiv und weit unter der Gürtellinie“, so ein Polizeisprecher. Ein weitere Streife wurde gerufen, und erst dann konnte der Rettungsdienst den Jungen behandeln. Die beiden männlichen Jugendlichen waren laut Polizei stark alkoholisiert und wurden in Krankenhäuser gebracht. Alle drei jugendlichen müssen sich nun wegen diversen Delikten wie Hausfriedensbruch, Sachbeschädigung und Beleidigung verantworten.  pid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesamtkunstwerk für Augen und Ohren
Das Vivaldi Orchester Karlsfeld gehört erwiesenermaßen zur deutschen Spitze. Beim Jahreskonzert war aber sehr viel mehr geboten als nur hervorragende Musik auf …
Gesamtkunstwerk für Augen und Ohren
Die Postulantin bleibt hart
Schwester Apollonia hat schon vor einiger Zeit das Kloster Altomünster verlassen – doch eine Postulantin ist geblieben, die 39-jährige Claudia Schwarz. Bis heute. Was …
Die Postulantin bleibt hart
Container legt ganz Dachau lahm
Ein Container ist in der Mittermayerstraße liegen geblieben. Und sorgt deshalb für einen Mega-Stau in Dachaus Berufsverkehr. 
Container legt ganz Dachau lahm
„Wir haben alles, was wir brauchen“
Technisch auf dem neuesten Stand, und dazu viel mehr Platz als früher – über die neue Rettungswache sind die Mitarbeiter des Bayerischen Roten Kreuzes in Odelzhausen …
„Wir haben alles, was wir brauchen“

Kommentare