Einbruch aufgeklärt

Auf Video wiedererkannt

Dachau – Die Polizei hat einen Einbruch in ein Bekleidungsgeschäft in Olching in der Nacht zum Samstag, 11. November, geklärt: Es war ein rückwärtiges Fenster eingeschlagen und eine Geldbombe mit mehreren hundert Euro entwendet worden.

Der dabei verursachte Sachschaden war mit etwa 500 Euro beziffert worden.

Schon bei der Tatbestandsaufnahme war von der Polizei vermutet worden, dass der Täter Insiderwissen gehabt hatte. Gezielt war die Geldbombe aus einem Versteck geholt worden. Nach einigen Tagen fiel dem Hauseigentümer ein, dass eine Überwachungskamera zum eingeschlagenen Fenster hin aufnimmt. Diese war ursprünglich angebracht worden, da die Mülltrennung in den dort stehenden Mülltonnen zu wünschen übrig ließ.

Tatsächlich sah man auf der Aufzeichnung in der Tatnacht einen Mann. Eine Angestellte des Geschäfts erkannte auf den Bildern einen Mann, von dem sie sich erst vor einigen Monaten getrennt hatte. Der 42-jährige Spengler aus dem Landkreis Dachau war sofort geständig. Mit der Tat wollte er sich nicht bereichern. Die Trennung von seiner Frau belastet ihn und hat ihn zu dieser unvernünftigen Aktion motiviert. Er bezeichnete sein Verhalten als Blödsinn. Trotzdem erwartet ihn natürlich eine Strafe.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was wird aus der Münchner Straße?
Wird die Innere Münchner Straße wieder zurückgebaut oder bleibt sie, wie sie ist? Der Verkehrsausschuss entscheidet am Mittwoch, 27. September.
Was wird aus der Münchner Straße?
So wollen die Kandidaten umsetzen, was auf ihren Plakaten steht
Vor der Bundestagswahl haben wir uns mal genau angeschaut, was so auf den Wahlplakaten steht. Dabei haben wir für jeden Direktkandidaten einen Spruch ausgewählt, mit dem …
So wollen die Kandidaten umsetzen, was auf ihren Plakaten steht
Indersdorfer fährt mit 2,5 Promille Auto
Zwei Autofahrer wurden am Dienstag mit Alkohol am Steuer erwischt. Ein 58-jähriger Indersdorfer hatte sogar 2,5 Promille - und zwei Schnapsflaschen neben sich.
Indersdorfer fährt mit 2,5 Promille Auto
Zwei für eine lebenswerte Gemeinde
Volles Haus im Wirtshaus am Erdweg: Wenige Tage vor der Bürgermeisterwahl strömten über 200 interessierte Zuhörer am Montagabend in den Tafernsaal zur Podiumsdiskussion …
Zwei für eine lebenswerte Gemeinde

Kommentare