+
Später Polizeieinsatz: In Indersdorf wurde eine Frau schwer verletzt.

Polizeibericht

Radfahrerin schwer verletzt

Indersdorf - Eine 68 Jahre alte Indersdorferin ist am Mittwochabend von einem Auto erfasst und beim Sturz schwer verletzt worden. Die Frau musste mit dem Rettungshubschrauber ins Zentralklinikum Augsburg geflogen werden.

Wie die Dachauer Polizei mitteilt, befuhr eine 23-jährige Chevroletfahrerin aus Röhrmoos die Maroldstraße in Indersdorf. Als sie in Richtung Bräuhauskeller abbog übersah sie die 68-Jährige, die mit ihrem Pedelec (Fahrrad miut Elektromotor) in derselben Richtung fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Die Radfahrerin stürzte und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber flog sie ins Krankenhaus. Der Sachschaden an Auto und Rad beläuft sich auf rund 1200 Euro. Die Frau trug keinen Fahrradhelm. Zur Klärung der Gesamtumstände wurde sowohl ein technisches als auch ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Randelsrieder klauen Radiosender einen selbst geklauten Baum
Da staunten die Moderatoren von Antenne Bayern nicht schlecht, als sie in den frühen Morgenstunden ihren Facebook-Account checkten: Der Burschen- und Mädchenverein …
Randelsrieder klauen Radiosender einen selbst geklauten Baum
Frühspargel in Plastikfolien gehüllt
Ohne Plastikfolien geht es nicht mehr. Davon sind die Spargelbauern im Landkreis überzeugt. Die Konkurrenten aus dem Ausland machen ihnen zu schaffen – und die Wünsche …
Frühspargel in Plastikfolien gehüllt
Nach Auffahrunfall: Kilometerlanger Stau auf der A8
Auf der Autobahn 8 ist am Freitagnachmittag um 16.30 Uhr Richtung Stuttgart ein Auffahrunfall passiert, bei dem fünf Menschen leicht verletzt wurden.
Nach Auffahrunfall: Kilometerlanger Stau auf der A8
Ileyna aus Dachau
Ileyna ist das erste Kind von Esra und Ferhat Gever. Das kleine Mädchen, das bei seinem ersten Fototermin der Kamera so leidenschaftlich zujubelt, hat in der Dachauer …
Ileyna aus Dachau

Kommentare