Neuer Pächter plant Umbau

Eine Art Kaffeehaus in der Kultur-Schranne

Die Dachauer Kultur-Schranne hat einen Neuen Pächter. Die L & R Gastro GmbH mit Chefin Christine Liebhart übernimmt das städtische Kultur- und Veranstaltungshaus.

Wie jetzt bekannt wurde, hat dies der Stadtrat bereits Ende Januar beschlossen. L & R nimmt umfangreiche Umbaumaßnahmen im Erdgeschoss vor, die Kleinkunstbühne im ersten Stock bleibt erhalten. Die Stadt Dachau sowie L & R-Geschäftsführerin Christiane Liebhart haben sich auf ein gemeinsames Konzept geeinigt. 

Für die Stadt war dabei ganz wesentlich, dass die Kleinkunstbühne in der bewährten Form beibehalten wird. Dort werden weiterhin Konzerte, Poetry-Slams, Theateraufführungen und Lesungen stattfinden. Auch die KVD-Galerie wird in der bestehenden Form weiter geführt. 

Die neue Chefin Christiane Liebhart ist erst 28 Jahre alt. Die Dachauerin ist Ingenieurin für Lebensmittelmanagement. Die Kultur-Schranne ist für sie das erste Projekt, dafür hat Liebhart eigens die L & R Gastro gegründet. „Es war mein Traum, was Eigenes zu machen“, sagt Liebhart, die hofft, ihre Heimatstadt gastronomisch zu bereichern. Dafür soll das neue Konzept sorgen. „Es geht in Richtung Kaffeehaus, mit Frühstück, Mittagstisch, nachmittags Kaffee und Kuchen und abends Essen und Barbetrieb“, lässt die 28-Jährige durchblicken. Das heißt also: Die Kultur-Schranne wird ganztägig geöffnet sein.

Hierfür wird das Erdgeschoss komplett neu gestaltet. Mittels der neuen Terrasse soll der leicht abfallende Vorplatz ausgeglichen werden. Damit werde die Aufenthaltsqualität des Biergartens verbessert, so die neue Pächterin. Die Inbetriebnahme soll Ende Mai erfolgen. Bis dahin werden die geplanten Veranstaltungen in der bereits seit Anfang Januar bewährten Form weiterhin stattfinden. Die Stadt Dachau möchte mit dem Umbau auch Verbesserungen für die Infrastruktur der KVD-Galerie erreichen.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesamtkunstwerk für Augen und Ohren
Das Vivaldi Orchester Karlsfeld gehört erwiesenermaßen zur deutschen Spitze. Beim Jahreskonzert war aber sehr viel mehr geboten als nur hervorragende Musik auf …
Gesamtkunstwerk für Augen und Ohren
Die Postulantin bleibt hart
Schwester Apollonia hat schon vor einiger Zeit das Kloster Altomünster verlassen – doch eine Postulantin ist geblieben, die 39-jährige Claudia Schwarz. Bis heute. Was …
Die Postulantin bleibt hart
Container legt ganz Dachau lahm
Ein Container ist in der Mittermayerstraße liegen geblieben. Und sorgt deshalb für einen Mega-Stau in Dachaus Berufsverkehr. 
Container legt ganz Dachau lahm
„Wir haben alles, was wir brauchen“
Technisch auf dem neuesten Stand, und dazu viel mehr Platz als früher – über die neue Rettungswache sind die Mitarbeiter des Bayerischen Roten Kreuzes in Odelzhausen …
„Wir haben alles, was wir brauchen“

Kommentare