+
Der Mord ereignete sich in den Helios-Kliniken in Bad Grönenbach

Ermordete Patientin soll aus Karlsfeld gewesen sein 

Karlsfeld - Bei der 39-Jährigen, die in der Nacht zum Dienstag in Bad Grönenbach ermordet worden war, soll es sich um eine alleinstehende Frau aus Karlsfeld handeln.

Die Polizei hält sich mit Informationen zu der schrecklichen Tat zurück. Die eigens gebildete Ermittlungsgruppe „Klinik“, bestehend aus Beamten aus Memmingen, Kempten, Neu-Ulm, Kaufbeuren und Lindau versucht das Tatgeschehen in jener Nacht zu rekonstruieren und vor allem: den oder die Täter zu finden.

Bei der umfangreichen Surensuche kommt auch ein 3D-Laser-Scanner zum Einsatz. Sicher ist, dass das 39-jährige Opfer, das in der Helios-Klinik am Stiftsberg ein Einzelzimmer bewohnte. Dort sind Patienten untergebracht, die an Tinnitus, Herz- oder Gelenkbeschwerden leiden. Nach einer kleinen Hausfeier in den späten Abendstunden hat sich die körperlich mobile Frau nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei auf ihr Patientenzimmer begeben.

Dort wurde sie am nächsten Morgen von einer Bediensteten der Klinik tot aufgefunden. Die Obduktion hat ergeben, dass die Karlsfelderin durch eine massive Gewalteinwirkung verstorben ist. Genauere Angaben zur Todesursache macht die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht.

Gestern hat die Ermittlungsgruppe damit begonnen, die Gäste der Feier, die weiteren Patienten und das Klinikpersonal zu vernehmen. Außerdem suchten Kräfte der Bereitschaftspolizei auf dem Außengelände nach Spuren. Dabei fanden sie eine Tasche gefunden worden. Bislang ist noch unklar, ob sie in Bezug zur Tat steht.

(kwo/zim)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadt versus TSV Dachau 1865: Stadion-Frage bedroht Aussiedlung
Der Streit zwischen dem TSV Dachau 1865 und der Stadt droht zu eskalieren. OB Florian Hartmann verweigert sich der von Vorsitzendem Wolfgang Moll geforderten …
Stadt versus TSV Dachau 1865: Stadion-Frage bedroht Aussiedlung
Gedenkkonzert und Häftlingsbiografien berühren die Besucher
Die 13-jährige Mania Warschauer wog nur noch 16 Kilogramm, als sie aus dem  Konzentrationslager befreit wurde. Ihre Geschichte und weitere Häftlingsbiografien berührten …
Gedenkkonzert und Häftlingsbiografien berühren die Besucher
Volksfest-Atmosphäre für einen Tag in Petershausen
Die Petershauser Vereine wieder einmal gezeigt, dass sie große Feste auf die Beine stellen können - beim 3. Marktplatzfest. 
Volksfest-Atmosphäre für einen Tag in Petershausen
VW-Fahrer verursacht  Stromausfall in Straßbach
Ein 63-jähriger VW-Fahrer hat in der Nacht auf Dienstag bei Straßbach einen Strommasten gerammt. Die Folge war ein Stromausfall. 
VW-Fahrer verursacht  Stromausfall in Straßbach

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion