1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau

Einsbacher Minis am Tegernsee

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null

Einsbach - Zum sechsten Mal in Folge gab es heuer für die Einsbacher Ministranten einen dreitägigen Ausflug diesmal an den Tegernsee.

Diese Tradition hatte seinerzeit Pfarrer Wechselberger ins Leben gerufen. Die Reise, organisiert vom Mesner und Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Josef Plabst, führte die zwölf Buben und Mädchen sowie die fünf Betreuer an den Tegernsee, in die Jugendherberge Scharling. Am Wallberg war zufällig der Mesner anwesend, Wendelin Zehendmaier. Er ist der gute Geist des Kirchleins, das 2010 Jahr sein 100-jähriges Bestehen feierte, und erklärte mit viel Freude, wie und weshalb das Wallbergkirchlein entstanden ist.

(mw)

Auch interessant

Kommentare