Bahnübergang in Kleinberghofen

Schranke stundenlang geschlossen

Die Schranke am Bahnübergang in Kleinberghofen war am Mittwoch mehrere Stunden lang defekt - die Verkehrsteilnehmer konnten die Bahngleise nicht passieren. Offenbar nicht das erste Mal dieses Jahr.

Kleinberghofen - Nicht schon wieder, dachte sich MVV-Busfahrer Gerhard Edelmann gestern, als er vor der geschlossenen Bahnschranke in Kleinberghofen stand. „Es ist bereits das vierte Mal heuer“, meinte er. Der rot-weiß gestreifte Balken wollte einfach nicht nach oben gehen. Edelmanns Problem: Er transportierte 15 Schüler, und in seinem Bus herrschten tropische Temperaturen. „Ich konnte die Schüler nicht rauslassen, er war zu viel Verkehr“, so der Busfahrer. „Bringt es die Bahn nicht fertig, die Schranke zu reparieren?“, so Edelmann erbost.

„Wir müssen bestätigen, dass der Bahnübergang in Kleinberghofen nicht funktioniert“, sagte Bahn-Sprecher Bernd Honerkamp. Der Zugbetrieb war nicht eingeschränkt, aber „die Schranke ist unten“. Und das offenbar mehrere Stunden lang.

Ob dieser Bahnübergang grundsätzlich „auffällig“ ist, etwa wie der in Unterbachern, müsse Honerkamp erst überprüfen. Aber grundsätzlich „wissen wir, dass es auf dieser Strecke immer wieder Störungen gibt, mehr als auf anderen Strecken – obwohl sie relativ neu ist, oder eben gerade weil die Strecke neu ist.“

no/zim

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein echter Dschungel nur für die Natur
Wildtiere haben es schwer bei uns, weil sie kaum Nahrung finden. Und nein, damit sind nicht Wolf und Bär gemeint – sondern Insekten, Vögel, Reptilien und Wild. Die …
Ein echter Dschungel nur für die Natur
Die Anwohner an der Bahntrasse sind lärmgeplagt
Die Anwohner der Bahntrasse in Dachau sind zur Zeit geplagt – von Lärm, Staub und Schmutz. Bis Mitte November wird die Sanierung der Lärmschutzwände im Stadtgebiet …
Die Anwohner an der Bahntrasse sind lärmgeplagt
Rolf Blaas will Osterauers Arbeit fortführen
Bis zum Schluss haben die Freien Wähler Erdweg ein Geheimnis daraus gemacht, wer aus ihren Reihen als Kandidat für die Bürgermeisterwahl antreten soll. Am …
Rolf Blaas will Osterauers Arbeit fortführen
Hund tötet Ziege Schnucki
Schnucki, die zutrauliche Ziege aus Haimhausen, ist tot. Wie Annette Haniel, Besitzerin der Ziege, mitteilte, wurde die Geiß von einem Hund gerissen.
Hund tötet Ziege Schnucki

Kommentare