+
Baumvertonungen von Johannes Wimmer: Am Petersberg dreht sich derzeit vieles um Bäume.

Begegnungsorte für die Seele

Ausstellung Bäume am Petersberg trotz guten Besuchs verkürzt

Die Ausstellung „Bäume – Begegnungsorte für die Seele“ am Petersberg wird außerordentlich gut besucht. Der Freisinger Förster und Naturpädagoge Volker Patalong präsentiert mit seinen Fotos und Texten seine nicht alltägliche Sicht auf Bäume. Allerdings ist die Ausstellung wegen Terminschwierigkeiten entgegen der Ankündigung nur noch bis zum Samstag, 12. Oktober, zu den Öffnungszeiten der Landvolkshochschule zu sehen.

Vor dem Ende der Ausstellung ergänzen noch mehrere besondere Veranstaltungen das Programm zum Thema Baum und Wald. Zunächst erzählt Försterin Lisa Schubert am morgigen Dienstag, 17. September, um 18 Uhr von den vorkommenden Baumarten, naturnaher Waldwirtschaft und den Auswirkungen des Klimawandels.

Der eineinhalbstündige Spaziergang rund um den Petersberg ist eine schöne Gelegenheit, den Sommerabend zu genießen und den Wald mit anderen Augen zu sehen. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Parkplatz bei der Basilika am Petersberg, 85253 Erdweg. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Besondere Töne präsentiert die vielseitige Künstlerin Lisa Schamberger mit ihrem Programm „Fest verwurzelt – Lieder von Bäumen“ am Samstag, 21. September, um 19 Uhr in der Basilika. Verschiedene Obertoninstrumente, doch vor allem Akkordeon und Hang begleiten den Gesang, der die Zuhörer auf eine musikalische Reise durch die Natur und die Baumwelten mitnimmt. Das ist Musik zum Träumen und Mitsingen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Die heilende Kraft der Bäume stellt die Heilpraktikerin und Kräuterpädagogin Sieglinde Bobinger-Widmann am Samstag, 28. September, von 9.30 bis 17 Uhr vor. Die Teilnehmer erfahren Wertvolles über die Heilwirkung und Anwendungsmöglichkeiten der Bäume, nehmen ein „Waldbad“, sammeln heilkräftige Bestandteile und setzen anschließend einen besonderen Essig und eine kräftigende Tinktur an, die sie mitnehmen können. Die Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich. dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos
Adrian aus dem Landkreis Dachau war gerade einmal 15, als er die Diagnose bekam. Es war ein Tag, an dem sich alles änderte - und den er fast nicht überlebte.
15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos
Feuerwehr sperrt Straße für Kinder - Autofahrer beschimpfen Einsatzkräfte wüst und bestehlen sie
300 Menschen treffen sich zu einem Martinsumzug mit Gesang und Laternen. Die Feuerwehr sperrt eine Straße zum Schutz der Kinder - und wird von Autofahrern übel …
Feuerwehr sperrt Straße für Kinder - Autofahrer beschimpfen Einsatzkräfte wüst und bestehlen sie
Mittelalterfest zum 900. Geburtstag
So viele Veranstaltungen zu einem Anlass waren noch nie in der Gemeinde geboten: Anlässlich des Jubiläums „900 Jahre Kloster Indersdorf“ ist das ganze Jahr über etwas …
Mittelalterfest zum 900. Geburtstag
Unfallschwerpunkt mit Ampel sicherer gemacht
Freie Fahrt in Günding: Wie angekündigt, ist die Ampelanlage in Alt-Günding an der Kreisstraße von Mitterndorf nach Bergkirchen mit breiten Abbiegespuren in die …
Unfallschwerpunkt mit Ampel sicherer gemacht

Kommentare