+
Brandstiftung? Die Feldscheune bei Hof brannte völlig nieder.

Polizei vermutet Brandstiftung

Feldscheune bei Hof brennt nieder

Am Samstag brannte nahe dem Erdweger Ortsteil Hof ein landwirtschaftliches Lagergebäude vollständig nieder. Personen wurden nicht verletzt.

Erdweg – Gegen 12.30 Uhr hatte ein Spaziergänger das Feuer entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert. In dem hölzernen Gebäude haben sich nach ersten Erkenntnissen Strohballen und landwirtschaftliche Anhänger befunden, die durch den Brand vollständig zerstört wurden. Der hierbei entstandene Sachschaden beträgt etwa 50 000 Euro.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Derzeit liegen erste Anhaltspunkte dafür vor, dass das Feuer vorsätzlich gelegt worden sein könnte. Auf den Anhängern lagen Stroh und Hackschnitzel. Es gab aber nichts Elektronisches, keine Maschinen. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen in diesem Zusammenhang nimmt die Kripo Fürstenfeldbruck unter der Telefonnummer 0 81 41/61 20 entgegen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Scheune schon in Vollbrand. Die Wehren aus Eisenhofen, Hirtlbach und Kleinberghofen waren fünf Stunden im Einsatz.

In Luke-Wildenau in der Oberpfalz ist in der Nacht zum Montag eine Scheune in Flammen aufgegangen. *(Merkur.de)

mm


*Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Der übermächtige Landrat braucht Kontrolle“
Mit Kreisrat Sebastian Leiß gehen die Freien Wähler Dachau in den Wahlkampf zur Kreistagswahl im kommenden Jahr. 70 Frauen und Männer wurden aufgestellt, sie kommen aus …
„Der übermächtige Landrat braucht Kontrolle“
Guter Platz im Schuldneratlas
Im Landkreis Dachau sind 6,16 Prozent der Bürger so klamm, dass sie „nachhaltige Zahlungsstörungen“ haben. Das ist dem aktuellen Schuldneratlas zu entnehmen. Die höchste …
Guter Platz im Schuldneratlas
Bürgermeisterkandidat Florian Scherf führt Gemeinderatsliste der CSU Schwabhausen an
Bürgermeisterkandidat Florian Scherf geht auch als Spitzenkandidat der Schwabhauser CSU in den Wahlkampf.
Bürgermeisterkandidat Florian Scherf führt Gemeinderatsliste der CSU Schwabhausen an
Riesiger Fehler bei Google Maps verwirrt Einheimische - nun sieht Karte auf einmal ganz anders aus
Bayern ohne die Amper – unvorstellbar. Für den Weltkonzern Google scheint das nicht zu gelten. Auf Google Maps wurde der Fluss kurzerhand umbenannt. In allen vier …
Riesiger Fehler bei Google Maps verwirrt Einheimische - nun sieht Karte auf einmal ganz anders aus

Kommentare