+
Jahrtausende alt sind die Ausstellungsstücke, etwa diese bronzezeitliche Gewandnadel. 

Spektakuläre Exponate in Großberghofen

Hutter-Heimatmuseum zeigt Ausstellung mit archäologischen Funden aus dem Landkreis Dachau

Die Arbeitsgruppe Archäologie des Fördervereins Hutter-Heimatsammlung zeigt vom kommenden Sonntag an eine Zusammenstellung von Funden aus der Jungsteinzeit und der Bronzezeit. Es sind spektakuläre Exponate darunter!

Die Arbeitsgruppe setzt sich aus Mitgliedern des ehemaligen Archäologischen Vereins für Stadt und Landkreis Dachau zusammen. Vor allem Hartmut Cyliax und Werner Wittmann trugen zum Gelingen der Veranstaltung bei, sie organisierten viele Leihgaben konnten sie für die Ausstellung.

Die Fundstücke stammen überwiegend aus dem Landkreis Dachau oder der näheren Umgebung. Außerdem werden die Fundstellen in der Ausstellung genauer beschrieben und die aktuellsten archäologischen „Hotspots“ im Landkreis dargestellt.

Einige Funde wurden noch nie einer breiteren Öffentlichkeit gezeigt. Dazu gehören ein Hortfund, bestehend aus einigen Dutzend frühbronzezeitlichen Spangenbarren, sowie mehr als 30 Bronzeteile von insgesamt fast 100 Fundstücken eines spätbronzezeitlichen Wagengrabes in der Nähe von Sulzrain in der Gemeinde Hebertshausen. Ende 2018 entdeckte der Hobby-Archäologe Thomas Quaring dort die Reste eines vierrädrigen Prunkwagens. Der Wagen stammt aus der Zeit um 1200 v. Chr. Quaring wird seine Funde bei der Ausstellung persönlich erläutern.

Für den Landkreis Dachau dürfte diese Entdeckung wohl eine archäologische Sensation darstellen. „Möglicherweise können dadurch die Siedlungsgeschichte und die Bedeutung unseres Landkreises in der späten Phase der Bronzezeit neu bewertet werden“, heißt es in einer Pressemitteilung des Hutter-Museums.

Die Arbeitsgruppe Archäologie stellt an beiden Öffnungstagen zudem die soeben erschienene Abschlusspublikation (Band 2) des Archäologischen Vereins für Stadt und Landkreis Dachau vor. Darin enthalten sind interessante archäologische Berichte und Forschungsergebnisse der letzten Jahre aus dem Landkreis Dachau. dn

Die Ausstellung

im Hutter-Museum Großberghofen, Walkertshofener Straße 14, ist zu sehen an den Sonntagen 13. Oktober und 10. November, jeweils von 14 bis 17 Uhr. Näheres auch online unter www.huttermuseum.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Im Doppeldecker von Dasing nach Pasing
Der Landkreis Dachau hat gehandelt: In Eigenregie bietet der Kreis einen Schnellbus von Pasing nach Dasing an. Noch gilt es einige Details zu klären. Sind diese gelöst, …
Im Doppeldecker von Dasing nach Pasing
Gasalarm an Tankstelle
Austretendes Gas hat in Sulzemoos am Montag vormittag zur Evakuierung einer Tankstelle in der Hauptstraße geführt. Beim Tanken eines Subaru trat Gas aus, es bestand …
Gasalarm an Tankstelle
Rosmarie aus Dachau
Die Eltern Maria Konrad und Papa Johannes Spannraft freuen sich sehr über ihre erste Tochter. Nach Xaver (3 Jahre) und Leonhard (1 Jahr) kam jetzt Nesthäkchen Rosmarie …
Rosmarie aus Dachau
Anastasia Leia aus Dachau
Cornelia und Maximilian Morgott sind überglücklich: Ihre erste Tochter Anastasia Leia hat im Helios-Amperklinikum das Licht der Welt erblickt. Das Baby war bei seiner …
Anastasia Leia aus Dachau

Kommentare