Geige, Gitarre und Gesang: Damit haben die Erdweger in der S-Bahn gepunktet. id

Konzert-Sieg in der Münchner S-Bahn

Erdweger begeistern Fahrgäste und gewinnen Casting-Wettbewerb

Ganz spontan und ohne große Vorbereitung hatten die drei jungen Musiker Magdalena Guttner (17, Sängerin), Larissa Siafakas (18, Geige) und Josef Höckmayr (21, Gitarre) beim „S-Bahn Casting“ von Radio Gong teilgenommen – und nun: Haben sie gewonnen!

Großberghofen–  Die drei jungen Erdweger hatten sich vor einiger Zeit bei einem Konzert an der Realschule in Markt Indersdorf kennengelernt, und nach einem Hinweis eines Freundes beschlossen, bei diesem außergewöhnlichen Radio-Casting mitzumachen. Kurzerhand wurde eine erste Probe angesetzt und der Entschluss stand fest: „Wir machen mit.“ Dann galt es nur noch auf dem Weg zum Casting einen Bandnamen zu finden, der allen gefällt: von „Hüftspeck“ bis „Schlürfifanten“ war jedoch nichts brauchbares dabei. Da alle Mitglieder der neuen Band aus dem „Outback“ von München kommen, fiel die Entscheidung auf den Namen: „Minga Outbacks“.

Neun Münchner Talente haben sich den Fahrgästen gestellt. Auf der Internetseite www.radiogong.de fand dann die Wahl statt. Nun wurden die Favoriten gekürt: Die Erdweger. Die drei Freunde dürfen jetzt beim Münchner Sommernachtstraum am Samstag, 29. Juli, im Olympiapark auftreten – und stehen mit Rapper CRO auf einer Bühne – vor zehntausenden Zuschauern.

Die erste Reaktion auf den Sieg: „Wir sind total geflashed!“


Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Adelburggruppe investiert Millionen
Der Wasserzweckverband der Adelburggruppe will in den kommenden Monaten fleißig investieren. Auch in einem neuen Odelzhauser Baugebiet.
Adelburggruppe investiert Millionen
Streit eskaliert: Fahrgast tritt Zugbegleiter in den Hintern - und beißt ihn in die Hand
Zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen einem Fahrgast und einem DB-Mitarbeiter kam es am Mittwoch gegen 11.40 Uhr am Bahnhof Petershausen.
Streit eskaliert: Fahrgast tritt Zugbegleiter in den Hintern - und beißt ihn in die Hand
Störung bei der Telekom: Tausende Haushalte im Münchner Umland betroffen
Ein beschädigtes Glasfaserkabel sorgt seit Mittwochnachmittag bei zahlreichen Telekom-Kunden für Frust. Internet und Internettelefonie sind komplett ausgefallen.
Störung bei der Telekom: Tausende Haushalte im Münchner Umland betroffen
Natur und Sicherheit in Einklang bringen
Eigentlich dürfte es sie gar nicht geben. Nun müssen sie großteils weg: Die Bäume und Büsche entlang der Amper und der Maisach. Vergangenen Donnerstag fand zur …
Natur und Sicherheit in Einklang bringen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.