Gemeindepartnerschaft

Schüleraustausch mit Muro Lucano

Karlsfeld - Die Gemeindepartnerschaft zwischen Karlsfeld und dem italienischen Muro Lucano wird um ein Kapitel erweitert: Erstmals werden Schüler aus Karlsfeld in die Partnergemeinde reisen.

Am 17. April macht sich ein knappes Dutzend Schüler der Mittelschule Karlsfeld auf den Weg nach Italien. Begleitet werden die Schüler von zwei Lehrern. Schon im Mai soll der Gegenbesuch italienischer Schüler stattfinden. Land, Leute, Sprache, Kultur – die Schüler sollen bei ihren Besuchen möglichst viel über ihr Gastland erfahren. Deshalb werden sie jeweils bei Gastfamilien untergebracht.

Am Dienstagabend beschloss der Hauptausschuss des Karlsfelder Gemeinderats, das Schüleraustauschprojekt mit 5000 Euro mitzufinanzieren. Weitere 10 000 Euro stehen im Haushalt für den Besuch einer Delegation aus Muro Lucano zum Siedlerfest. Muro Lucano ist eine Gemeinde in der Provinz Potenza in der süditalienischen Region Basilikata. Der Ort hat 5500 Einwohnern. Seit 2011 hat Karlsfeld eine offizielle Partnerschaft mit Muro Lucano. Es gibt regelmäßig Besuche und Gegenbesuche, bislang aber ausschließlich von Erwachsenen.

tol

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hochlandrind mit Kind entlaufen
Einen Einsatz als Cowboys haben die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Dachau und Polizeibeamte am Montag in Dachau-Ost absolviert. Zwei Hochlandrinder waren entlaufen.
Hochlandrind mit Kind entlaufen
Barney, ein Held auf vier Pfoten
Barney heißt der tierische Held, der bei dem Einsatz am Montag die vermisste 54-jährige Dachauerin aufgespürt hat. Der Suchhund konnte die Frau in einem Waldstück …
Barney, ein Held auf vier Pfoten
Schlägerei bei Jugendfußballspiel: Jugendliche im Krankenhaus
Zu ziemlich unschönen Szenen kam es am Freitagabend bei einem Jugendfußballspiel in Sulzemoos. Junge Männer traktierten sich mit Fäusten, es brachen Knochen. Nun …
Schlägerei bei Jugendfußballspiel: Jugendliche im Krankenhaus
Polizei sucht nach Brandstiftern
Im Landkreis Dachau hat es in der Nacht von Montag auf Dienstag zweimal gebrannt: in Vierkirchen und in Dachau. Die Brände waren in beiden Fällen schnell gelöscht, aber …
Polizei sucht nach Brandstiftern

Kommentare