+
Die Front des Ford Focus ist nach dem Vollbrand im Motorraum kaum noch erkennbar.

Mehrere Feuerwehren im Einsatz

Ford fängt auf A8 Feuer und brennt völlig aus

Am Mittwochabend ist ein Ford auf der A8 bei Sulzemoos in Flammen aufgegangen. Zwei Menschen saßen darin.

Sulzemoos - Ein Fahrzeugbrand auf der Autobahn A8 hat am Mittwochabend Feuerwehr und Rettungsdienst auf den Plan gerufen. Der Brand war gegen 18.30 Uhr vermutlich aufgrund eines technischen Defekts im Motorraum eines Ford Focus, der zwischen den Anschlussstellen Sulzemoos und Odelzhausen unterwegs war, ausgebrochen. 

Als der Fahrer auf dem Standstreifen anhielt, drang bereits Rauch aus dem Motorraum. Die beiden Insassen konnten das Auto noch rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Motorraum bereits in Vollbrand. 

Die Feuerwehr aus Sulzemoos konnte das aus dem Landkreis Düren (Nordrhein-Westfalen) stammende Fahrzeug unter schwerem Atemschutz rasch löschen. Im Einsatz waren auch die Feuerwehren aus Wiedenzhausen, Feldgeding und Odelzhausen. Während der Löscharbeiten musste eine Fahrspur gesperrt werden.

cst

Viele Feuerwehren leiden extrem an den Unfällen auf der A8, die Feuerwehren aus Irschenberg und Weyarn haben zum Beispiel unlängst einen verzweifelten Hilferuf an die Politik gestartet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Altomünsterer Frauenbund spendet 80 Herzkissen
Häufig sind es die kleinen Dinge, mit denen man Mitmenschen helfen und eine Freude machen kann.
Altomünsterer Frauenbund spendet 80 Herzkissen
Die seltsamen Launen einer Wahl und ihre Folgen für den Landkreis
Bernhard Seidenath muss im Maximilianeum künftig allein die Interessen des Landkreises vertreten. Die SPD kämpft ums Überleben, während die Freien Wähler bereits ihre …
Die seltsamen Launen einer Wahl und ihre Folgen für den Landkreis
Große Trauergemeinde nimmt Abschied von ehemaligem Rektor Herbert Geurtzen
Unter großer Anteilnahme wurde am vergangenen Wochenende in Odelzhausen Herbert Geurtzen zu Grabe getragen.
Große Trauergemeinde nimmt Abschied von ehemaligem Rektor Herbert Geurtzen
Rollerfahrer wird übersehen: Mann (63) stürzt und verletzt sich
Ein 63-jähriger Rollerfahrer aus Karlsfeld hat sich am Dienstagnachmittag in Dachau bei einer Kollision mit einem Auto leicht verletzt.
Rollerfahrer wird übersehen: Mann (63) stürzt und verletzt sich

Kommentare