+
Neuwahlen im Ortsverein: Franz Trinkl (stehend, Zweiter von rechts) mit dem neuen Vorstand.

SPD Karlsfeld

Franz Trinkl als Ortsvorsitzender bestätigt

Karlsfeld - Auf der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Karlsfeld ist der Vorstand gewählt worden. Gemeinderat Franz Trinkl wurde als Ortsvorsitzender bestätigt.

In seinem Rechenschaftsbericht verwies Franz Trinkl auf die Erfolge in der Gemeinderatsarbeit. Dort wurde erreicht, dass in Karlsfeld wieder sozialer Wohnungsbau erfolgt und auch endlich genossenschaftliches Bauen stattfinden kann. „Karlsfeld darf nicht nur ein Karlsfeld für Reiche werden“, betonte Trinkl. Es sei wichtig, dass sich alle Bevölkerungsschichten hier wohlfühlten und nicht von den Wohnungsmieten überfordert würden.

Der Einsatz von vielen Mitgliedern im Helferkreis für Flüchtlinge ist für den Ortsvorsitzenden „praktizierte sozialdemokratische Politik“. Im Hinblick auf die antidemokratischen Strömungen in der Welt erinnerte er die Mitglieder daran, „dass Demokratie hier im Ortsverein und der Arbeit vor Ort beginnt“.

Bei den Neuwahlen wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder einstimmig bestätigt Ausgeschieden sind Helmut Schuh und Edi Stabl. Neu gewählt wurde Beisitzerin Rowaa Almagheer.

dn

Der neue Vorstand:

Franz Trinkl (Vorsitzender), Venera Sansone und Max Eckardt (Stellvertreter), Beate Full (Kassiererin), Thomas Kirmse (Schriftführer), Annemarie Eckardt (Stellvertreterin), Christine Kofler, Rowaa Almagheer, Gerd Grote (Beisitzer), Hiltraud Schmidt-Kroll und Teresa Trinkl (Revisoren), Günter Meikis (Vertretung Kreistag). (dn)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pkw kracht in Sattelzug
Wie durch ein Wunder ist der Fahrer eines VW bei einem schweren Auffahrunfall am Mittwochvormittag nicht verletzt worden. Er war in das Heck eines Sattelzuges geprallt, …
Pkw kracht in Sattelzug
Verkehrschaos in Dachau nach Unfall
Nach einem Unfall musste am Dienstagabend die Kreuzung Schleißheimer-/Frühlingstraße eine Stunde lang gesperrt werden - und das im Berufsverkehr. Das Verkehrschaos in …
Verkehrschaos in Dachau nach Unfall
Neuerung am Indersdorfer Faschingsumzug
Am kommenden Sonntag steigt in Indersdorf wieder die größte Veranstaltung für Narren im Landkreis: der Faschingsumzug. Für diejenigen, die bereits auf der Zugstrecke der …
Neuerung am Indersdorfer Faschingsumzug
Gestohlenes Tor kehrt zurück in Dachauer KZ-Gedenkstätte
Über zwei Jahre nach dem rätselhaften Verschwinden des Tores mit der Aufschrift „Arbeit macht frei“ kehrt es an diesem Mittwoch in die KZ-Gedenkstätte Dachau zurück - …
Gestohlenes Tor kehrt zurück in Dachauer KZ-Gedenkstätte

Kommentare