Viele Neuerungen

Frischer Wind für das Karlsfelder Siedlerfest

Alles neu beim Familien-Volksfest am Karlsfelder Siedlerfest: neuer Termin, neuer Wirt, neues Zelt und neues Logo. Hier erfahren Sie mehr darüber.

Fetzige Musik und ein abwechslungsreiches Programm - für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters. Aber keine Sorge: "An Bewährtem halten wir fest!", verspricht Festreferentin Christa Berger-Stögbauer.

Vieles ist neu bei der 61. Auflage des Karlsfelder Siedlerfests. Auch der Termin: Das Fest startet heuer erst am Freitag, den 7. Juli. Warum? "Ganz einfach", sagt Berger-Stögbauer, "wir wollten den Überschneidungen mit den Fußball-Welt- und Europameisterschaften aus dem Weg gehen." Vielleicht auch, weil sie selber ein großer Fußballfan ist.

Viele Neuheiten beim Karlsfelder Siedlerfest

Familie Brandl freut sich schon auf das Siedlerfest.

Ebenfalls neu: das Paulaner Festzelt vom neuen Festwirts-Ehepaar Peter und Manuela Brandl. Schon beim Betreten ist ein wichtiger Unterschied zu erkennen: Das Zelt verfügt über eine Mittelbühne, damit in jeder Ecke des Zelts Stimmung ist. Der Biergarten ist überdacht, auch dort ist Musik zu hören. Zum verfeinerten Essensangebot mit bayerischen Schmankerln gibt es spezielle Angebote, wie einen Mittagstisch (Montag bis Freitag von 12 bis 15 Uhr) mit halbem Hendl und eine Halbe Bier für 8,90 Euro
Am Eröffnungsabend lädt der Festwirt auch zur Bierprobe ein: Die Mass kostet dann nur 5,90 Euro, an den anderen Tagen weiterhin 7,80 Euro.

Spar-Aktion: Hier können Sie im Vorfeld einen Gutschein für ein halbes Hendl und eine Maß Bier zum Angebotspreis von € 9,90 erwerben.

Platzreservierung im Internet, telefonisch unter 0157-779 776 59 oder per E-Mail an info@brandl-paulanerzelt.de oder per WhatsApp.

Hier erfahren Sie mehr über das Karlsfelder Siedlerfest

Beste Stimmung garantiert beim Karlsfelder Siedlerfest

Die Brandls haben das Musikprogramm umgestrickt, viele bekannte Bands verschiedener Stilrichtungen treten auf. "Ois Easy" sorgt schon am ersten Samstag für Stimmung. Die Högl Fun Band, 089 oder auch die Münchner Zwietracht sorgen für Oktoberfeststimmung.

Berger-Stögbauer ist begeistert: "Peter Brandl hat nicht nur frischen Wind in das Siedlerfest gebracht, das ist schon ein Sturm der Stärke 6!" meint die Festreferentin. "Aber keine Sorge", fügt sie hinzu, "an Bewährtem halten wir fest. Das Seefest ist schließlich eine Traditionsveranstaltung." So wird natürlich am ersten Samstag der Festzug unterwegs sein. Für Senioren, Familien und Vereine sind eigene Tage eingebaut. Klar ist auch, dass am zweiten Freitag der Gersthofener Feuerwerker Heinz Sauer sein legendäres Brillant-Feuerwerk über dem See zünden wird. Und am Tag darauf geht das Fischerstechen der Karlsfelder Burschen über die nasse Bühne.

Hier geht's zum kompletten Programm

Neue Fahrattraktionen beim Karlsfelder Siedlerfest

Rund 40 Fahr- und Unterhaltungs-Geschäfte sowie Schmankerlstände bieten den Besuchern eine wilde und süße Abwechslung vom Alltag. Hier ein kleiner Auszug: Eine der Top-Attraktionen wird mit Sicherheit der Disco-Flyer sein. Für einen hohen Adrenalinspiegel wird auch der Adventure-Shuttle sorgen, ein atemberaubendes Simulationserlebnis in einer Flugkapsel, ebenso wie der Phoenix, ein Fahrgeschäft mit absolut neuen Drehbewegungen. Und natürlich darf der Dieboldsche riesige Super-Scooter nicht fehlen! Kinder allen Alters lieben wie eh und je das große Kettenkarussell von Helen Lettner. Viel Spaß macht auch "The Claw", ein witziges Geschicklichkeitsspiel, ebenso wie das Entenangeln oder das Pfeilwerfen auf bunte Luftballons. Heiß geliebt bei den Kleinen ist der Jungle Jump, bei dem sie die Schwerelosigkeit mit Gummiseil und Trampolin auskosten können. Klar, dass der Nachwuchs unbedingt die Mini-Rallye und den Disney-Jet ausprobieren wollen. Oder vielleicht das erste Mal auf einem Pony reiten können.

Riesiges kulinarisches Angebot beim Karlsfelder Siedlerfest

Wer seiner oder seinem Liebsten eine Blume schießen will, kann das bei der Jägerhütte tun oder beim Dschungelbogenschießen. Das kulinarische Angebot auf dem Karlsfelder Seefest ist heuer derartig groß, dass man wirklich jeden Tag kommen muss, um alle Leckereien kosten zu können. Neu ist zum Beispiel der Kleine Gaumenschmaus sowie eine vorzügliche Pizza-Bäckerei. Die Griechischen Spezialitäten sind sowieso ein Muss, ebenso wie die weltberühmte Münchner Fischbraterei, die Käsespezialitäten von Max und Rosi Feisinger oder die röschen selbstgemachten Kartoffelchips am Kartoffelspezialitätenstand von Joachim Zehle. Aber das Einfachste ist, Sie futtern sich selber durch!

Impressionen vom Karlsfelder Siedlerfest

Mitmachen lohnt sich: Gewinnen Sie ein Siedlerfest-Packerl!

Für das Karlsfelder Siedlerfest verlosen wir drei Siedlerfest-Packerl mit Gutscheinen für zwei Maß Bier und zwei halbe Hendl! Und so können Sie mitmachen: Einfach das Formular ausfüllen, die Gewinnspielfrage am Anfang richtig beantworten und absenden. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Teilnahmeschluss ist der 6. Juli. Viel Glück!

Das Gewinnspiel ist beendet.
Vielen Dank für Ihr Interesse! Besuchen Sie unsere Seite gerne wieder.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Krisengespräch mit beißwütigem Vater
Bei einem Jugendfußballturnier in Schwabhausen ist es zu einer Rauferei gekommen. Mehrere Eltern prügelten sich am Spielfeldrand. Nun wird der Fall aufgearbeitet – in …
Krisengespräch mit beißwütigem Vater
Von Plänen und Willensbekundungen
Dass die Mitgliederversammlung des TSV 1865 Dachau am Freitag äußerst unterhaltsam war, hatte mehrere Gründe. Das Hauptthema war natürlich die Aussiedlung des Vereins.
Von Plänen und Willensbekundungen
„Jetzt schreiben wir Geschichte“
103 Absolventen der Weichser Realschule haben ihre Zeugnisse bekommen. Und verabschiedeten sich mit großen Worten.
„Jetzt schreiben wir Geschichte“
Zweiter Bürgermeister will erster werden
Er ist seit drei Jahren Gemeinderat und zweiter Bürgermeister. Jetzt möchte Christian Blatt hauptamtlicher Bürgermeister werden.
Zweiter Bürgermeister will erster werden

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.