Fund an der Amper bei Ottershausen

Sprenggranate ausgebaggert

Ottershausen – Schreck für einen Baggerfahrer am Mittwochnachmittag: Beim Baggern stieß er gegen einen bombenähnlichen Gegenstand. Er rief die Polizei, und der Sprengmittelräumdienst rückte an.

Der 61-jährige baggerfahrer aus Haimhausen grub beim Hirschgangweg an der Amper in der Nähe von Ottershausen einen bombenähnlichen Gegenstand aus. Der hinzugezogene Sprengmittelräumdienst identifizierte diesen als Sprenggranate, so die Polizei. Da sie nicht gefahrlos transportiert werden konnte, wurde sie in einem angrenzenden Feld gesprengt.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Dolmetscher der Opfer
Oft muss ein eskalierter Streit vor Gericht verhandelt werden. Manchmal wird er aber zum Täter-Opfer-Ausgleich weitergereicht. Denn dort darf das Opfer mitreden. …
Die Dolmetscher der Opfer
„Ohne Tiere wären wir ein Varieté“
Er ist dem Zirkus schon sein Leben lang verbunden: Stefan Cordi gastiert derzeit mit seinem Zirkus Althoff in Dachau. Mit dabei sind etliche Akrobaten und viele Tiere. …
„Ohne Tiere wären wir ein Varieté“
Schwierige Rettung nach Überschlag
Ein Überholversuch auf der A8 endet mit mehrfachem Überschlag auf der Straße. Zwei Personen sind dabei schwer verletzt worden. Die Rettung des Fahres war schwierig.
Schwierige Rettung nach Überschlag
Ein würdiger Ausdruck des Vermächtnisses
Seit den 1980er Jahren kämpfte Max Mannheimer gegen das Vergessen des Holocausts. Dafür ist ihm die Stadt Dachau dankbar – und setzt ein Zeichen gegen das Vergessen des …
Ein würdiger Ausdruck des Vermächtnisses

Kommentare