Fund an der Amper bei Ottershausen

Sprenggranate ausgebaggert

Ottershausen – Schreck für einen Baggerfahrer am Mittwochnachmittag: Beim Baggern stieß er gegen einen bombenähnlichen Gegenstand. Er rief die Polizei, und der Sprengmittelräumdienst rückte an.

Der 61-jährige baggerfahrer aus Haimhausen grub beim Hirschgangweg an der Amper in der Nähe von Ottershausen einen bombenähnlichen Gegenstand aus. Der hinzugezogene Sprengmittelräumdienst identifizierte diesen als Sprenggranate, so die Polizei. Da sie nicht gefahrlos transportiert werden konnte, wurde sie in einem angrenzenden Feld gesprengt.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Platzverweis für so manchen Pöbler
Größere Zwischenfälle blieben am Wochenende zwar aus, doch die Polizei hatte besonders bei den Faschingstreiben in Dachau und Vierkirchen doch einiges zu tun. 
Platzverweis für so manchen Pöbler
Endgültiges Aus für Kiosk im Bahnhof
Karlsfeld – Im Untergeschoss des Karlsfelder Bahnhofs wird es keinen Kiosk mehr geben. Das hat ein Sprecher der Bahn gestern mitgeteilt und damit eine Jahre andauernde …
Endgültiges Aus für Kiosk im Bahnhof
Lkw-Fahrer kommt mit dem Schrecken davon
Wegen eines umgestürzten Lastwagens musste am Freitagnachmittag die Staatsstraße 2054 zwischen Sulzemoos und dem Kreisverkehr an der Autobahn für fünf Stunden gesperrt …
Lkw-Fahrer kommt mit dem Schrecken davon
Wichtige Anschubhilfe für junge Leute mit Potenzial
Dachauer Rotarier helfen Karlsfelder Mittelschülern beim Einstieg ins Berufsleben. Um sich besser kennenzulernen, wurde gemeinsam gekocht.
Wichtige Anschubhilfe für junge Leute mit Potenzial

Kommentare