An Tankstelle tritt Gas aus

Tankventil undicht

Indersdorf – Am Mittwoch gegen 18.30 Uhr betankte ein 31-jähriger Röhrmooser seinen Renault Scenic an der Gasbetankungsanlage der Tankstelle Schreyer in Indersdorf. Als der Tank ganz voll war, bemerkte der Fahrer, dass aus dem Tankventil Gas ausströmte.

Als der Tank ganz voll war, bemerkte der Fahrer, dass aus dem Tankventil Gas ausströmte. Offenbar war das Ventil entweder durch den Tankvorgang oder bereits zuvor beschädigt worden.

Der Röhrmooser verständigte sofort die Verantwortlichen der Tankstelle und diese die Rettungsdienste. Die Tankstelle wurde umgehend durch die Feuerwehr Indersdorf, das BRK und der Polizei angefahren. Nachdem das Gelände abgesperrt war, wurde der Bereich um das Fahrzeug in Bezug auf Gaskontermination gemessen. Die Werte waren Anfangs zwar deutlich erhöht, eine konkrete Gefahr für die Umgebung bestand allerdings nicht. Der Gasaustritt verringerte sich danach wieder auf minimale Werte.

Ein verständigter ADAC-Pannendienst konnte die Störung am Ventil beheben, so dass der Röhrmooser sein Gefährt wieder mit nach Hause nehmen konnte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine Netzwerkerin für die Senioren
Die Gemeinde Schwabhausen hat wieder jemanden, der sich um die Belange der Älteren kümmert: Gisela Hahn-Collisei wurde am Dienstagabend vom Gemeinderat zur …
Eine Netzwerkerin für die Senioren
Prügelei auf Fußballplatz: Ein Experte soll schlichten
Die Prügelei auf dem Fußballplatz in Schwabhausen erhitzt weiter die Gemüter. Am Donnerstag sollen die Beteiligten zu einem Gespräch zusammenkommen - vor allem ein Kind …
Prügelei auf Fußballplatz: Ein Experte soll schlichten
Bei ihr fühlten sich die Schüler wohl
Die Rektorin der Grundschule Dachau-Ost Gabriele Dörfler geht in den Ruhestand. Sie ist beim Sommerfest feierlich verabschiedet worden – von ihren Kollegen, dem …
Bei ihr fühlten sich die Schüler wohl
Stadtwerke stellen ihr Windrad vor
Die Voruntersuchungen für das geplante Windrad im Sigmertshauser Holz laufen. Am  Mittwoch stellen die Stadtwerke den Planungsstand auf der …
Stadtwerke stellen ihr Windrad vor

Kommentare