Geringer Sachschaden beim Fischereiverein Jetzendorf

Versuchte Brandstiftung an Fischerhütte

Die Polizei ermittelt wegen versuchter Brandstiftung. Unbekannte Täter haben versucht, eine Fischerhütte des Fischereivereins Jetzendorf anzuzünden.

Jetzendorf - Unbekannte Täter versuchten am Montagabend gegen 18.30 Uhr, eine blecherne Fischerhütte in Brand zu stecken. Es entstand aber zum Glück nur geringer Sachschaden, wie die Polizei mitteilte. Eine Spaziergängerin hatte den Vorsitzenden des Fischervereins darauf aufmerksam gemacht, dass vor der Fischerhütte zwischen Ilm und Klärbecken ein Feuer brennen würde. Unweit davon sah die Zeugin auch Jugendliche. Vor Ort stellten die Polizeibeamten fest, dass die Tür der Hütte eingetreten und ein daraus entnommener fünf Liter Kanister Benzin vor der Hütte angezündet wurde. Zum Glück entstand nur ein leichter Rußschaden. Die Spaziergängerin und sonstige Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Pfaffenhofen unter 0 84 41/8 09 50 zu melden.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leonie aus Dachau
Die kleine Leonie ruht sich hier in Mamas Armen aus. Das zweite Kind von Manuela und Jens Zoll aus Dachau kam in der Amperklinik zur Welt. Leonie maß bei der Geburt 50,5 …
Leonie aus Dachau
Überfall auf Tankstelle in Dachau – Verdächtiger gefasst
Die Tankstelle in der Würmstraße in Dachau-Ost ist am Montagabend kurz vor 22 Uhr überfallen worden. Ein 21-jähriger Tatverdächtiger wurde im Laufe der Nacht gefasst, …
Überfall auf Tankstelle in Dachau – Verdächtiger gefasst
Bürgermeister wollen Streit schlichten
Die Diskussion um das Kreuzholzhauser Feuerwehrhaus nimmt kein Ende – das zeigen Reaktionen von Schwabhauser und Bergkirchner Gemeinderäten. Die Bürgermeister bemühen …
Bürgermeister wollen Streit schlichten
Publikum tappt in die Mausefalle
Die Premiere von „Die Mausefalle“, einem Klassiker von Agatha Christie, war im Hoftheater Bergkirchen umjubelt.
Publikum tappt in die Mausefalle

Kommentare