Geringer Sachschaden beim Fischereiverein Jetzendorf

Versuchte Brandstiftung an Fischerhütte

Die Polizei ermittelt wegen versuchter Brandstiftung. Unbekannte Täter haben versucht, eine Fischerhütte des Fischereivereins Jetzendorf anzuzünden.

Jetzendorf - Unbekannte Täter versuchten am Montagabend gegen 18.30 Uhr, eine blecherne Fischerhütte in Brand zu stecken. Es entstand aber zum Glück nur geringer Sachschaden, wie die Polizei mitteilte. Eine Spaziergängerin hatte den Vorsitzenden des Fischervereins darauf aufmerksam gemacht, dass vor der Fischerhütte zwischen Ilm und Klärbecken ein Feuer brennen würde. Unweit davon sah die Zeugin auch Jugendliche. Vor Ort stellten die Polizeibeamten fest, dass die Tür der Hütte eingetreten und ein daraus entnommener fünf Liter Kanister Benzin vor der Hütte angezündet wurde. Zum Glück entstand nur ein leichter Rußschaden. Die Spaziergängerin und sonstige Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Pfaffenhofen unter 0 84 41/8 09 50 zu melden.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hals- und Beinbruch auf dem Weg zum Zug? Pendlerin klagt über vereiste Bahnhof-Treppe
Eine völlig vereiste Treppe am S-Bahnhof Vierkirchen: Diese Situation fanden Pendler am Montag vor. Eine Pendlerin klagt an: „Es ist nahezu unmöglich, sicher den Bahnhof …
Hals- und Beinbruch auf dem Weg zum Zug? Pendlerin klagt über vereiste Bahnhof-Treppe
„Turne bis zur Urne!“
Rund 50 Aussteller haben sich und ihre Angebote aus dem Gesundheitsbereich beim 6. Petershausener Gesundheitstag in der Mehrzweckhalle vorgestellt. Dazu gab es knapp 30 …
„Turne bis zur Urne!“
Meilensteine auf Hochglanz poliert
Die Isaria Dachau Entwicklungsgesellschaft (Isaria DEG) mbH will für die Entwicklung des ehemaligen MD-Geländes bald einen „Meilensteinplan“ vorlegen. Zudem soll das …
Meilensteine auf Hochglanz poliert
Einbrecher geschnappt
Zwei Einbrüche haben die Polizei Dachau auf Trab gehalten. In einem Fall schnappten Streifenbeamte die Täter auf frischer Tat.
Einbrecher geschnappt

Kommentare