Zwei Menschen, ein Bild
+
Prominenter Kunde: Das von Corinna Reisner geschaffene Portrait von Franck Ribéry hängt jetzt sehr wahrscheinlich in einem standesgemäßen Domizil in Florenz.

Die erfolgreiche Malerin Corinna Reisner hat in ihrem Heimatort Tandern ein Atelier eröffnet

Große Namen, große Kunst

Sie hat prominenter Kunde wie Franck Ribéry. Corinna Reisner aus Tandern ist eine gefragte Portrait-Künstlerin.

Tandern – Corinna Reisner ist eine junge Künstlerin, die in München arbeitet. Ihrem Heimatort Tandern ist sie jedoch sehr verbunden. Seit Kurzem hat sie dort im Haus ihrer Eltern ein Atelier.

Reisner hat sich vor allem mit farbenfrohen Portraits prominenter Persönlichkeiten einen Namen gemacht. Bayerische Originale wie Gustl Bayrhammer, Rudolf Mooshammer und Helmut Fischer sind ebenso darunter wie Weltstars wie Marilyn Monroe, Politiker wie Markus Söder und Künstler wie Salvador Dali. Den berühmten Wissenschaftler Albert Einstein hat Reisner gleich mehrfach portraitiert. Ex-Bayern-Star Franck Ribéry fand Corinna Reisners Werk „magnifique“ und kaufte es sofort. Auch viele andere Bilder der Tandernerin sind schon verkauft.

Unter dem Motto „München leuchtet“ haben die Kunstwerke der jungen Tandernerin überregionale Bedeutung erfahren. Ihre Bilder sind zu sehen in der Postergalerie in der Münchner Fußgängerzone des Asamhofes, Originale zeigte Reisner bei Ausstellungen in der Deutschen Apotheker- und Ärztebank in München und in Hamburg, eine dauerhafte Ausstellung gibt es auch in der Komödienpassage des Hotels Bayerischer Hof in München. Die Eröffnung ihres Ateliers bietet die Gelegenheit, ihre Werke auch in Tandern vorzustellen.

Die Begeisterung für die Kunst entdeckte Corinna Reisner schon in ihrer Kindheit. Das Hobby wurde zur Leidenschaft. Durch mutig gesetzte Farbflächen im Licht- und Schattenbereich der Gesichter entsteht ein spontanes und lebendiges Porträt mit starker Tiefenwirkung. Ihre Charakterköpfe sind großflächig. „Auf einem großen Bild kann man sich halt viel besser austoben.“

Auf eine Eröffnungsparty musste Corinna Reisner wegen der Corona-Einschränkungen verzichten. Kunden, Freunden und Förderern gibt sie dafür in den kommenden Wochen die Möglichkeit, einen Blick in ihr Atelier in der Hauptstraße 30 zu werfen. Das Atelier wird nur zu bestimmten Zeiten geöffnet, damit die Personenanzahl in den Räumen begrenzt werden kann: Donnerstag, 13. August, 17 bis 20 Uhr; Freitag, 14. August, 15 bis 20 Uhr; Donnerstag, 20. August, 17 bis 20 Uhr; Freitag, 21. August, 17 bis 20 Uhr; Samstag, 22. August, 11 bis 20 Uhr; Donnerstag, 10. September, 17 bis 20 Uhr; und Freitag, 11. September, 15 bis 20 Uhr.

Franz Hofner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadt kann Autoposer-Problem nicht lösen
Stadt kann Autoposer-Problem nicht lösen
Corona-Fälle in Dachau Süd - Quarantäne für Grundschüler und Kitakinder
Corona-Fälle in Dachau Süd - Quarantäne für Grundschüler und Kitakinder
Stadt startet Kleingarten-Offensive
Stadt startet Kleingarten-Offensive
„Der Toni hat uns so bereichert“ - Ilse Aigner mit emotionaler Trauerrede für toten Anton Kreitmair (CSU)
„Der Toni hat uns so bereichert“ - Ilse Aigner mit emotionaler Trauerrede für toten Anton Kreitmair (CSU)

Kommentare