+
Platt gemacht: Das Landratsamt schritt umgehend ein und untersagte alle weiteren Arbeiten.

Anwohner empört

Kahlschlag an der Bahnstrecke

Karlsfeld - Ein Kahlschlag direkt an der Bahnstrecke hat die Anwohner der Wehrstaudenstraße verärgert. Was war dort passiert?

Über die Aktion war man im Karlsfelder Rathaus ebenso erstaunt wie im Landratsamt Dachau. Denn der Grundstückseigentümer hat für die Beseitigung von Sträuchern und Bäumen keine Genehmigung, erst recht nicht für bauliche Maßnahmen. Die Untere Naturschutzbehörde am Landratsamt schob umgehend einen Riegel vor und untersagte alle weiteren Arbeiten. Und dies ist ganz im Sinne von Bürgermeister Stefan Kolbe: „Uns gefällt das auch nicht!“

Ursprünglich gehörte die Fläche der Deutschen Bahn. Die verkaufte sie an ein Privatunternehmen mit Sitz in Niederbayern. Dieses Unternehmen soll vorgehabt haben, auf der Fläche Kleingartenhäuschen oder ähnliche Bauten zu errichten. (dn)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bergkirchen zieht den Stecker
Die Gemeinde Bergkirchen hat ihre Elektroladestation im Gada-Gewerbegebiet stillgelegt. Grund: eine unerwartete Rechnung. Jahrelang herrschte ein Missverständnis …
Bergkirchen zieht den Stecker
Schwelbrand in der Raucherkabine
Einige Bewohner in Dachau-Ost sind am Dienstagmorgen von einem Großaufgebot an Feuerwehren unsanft aus dem Schlaf gerissen worden. Grund war ein Schwelbrand im …
Schwelbrand in der Raucherkabine
Mathias aus Walkertshofen
Mathias heißt der kleine Bub, der jetzt in der Helios-Amperklinik in Dachau das Licht der Welt zum erstenmal erblickt hat. Bei der Geburt wog das zweite Kind von Josef …
Mathias aus Walkertshofen
Sabrina Göttler und Alexander Zotz sind die neuen Clubmeister
Nach längerer Pause der Clubmeisterschaft des Indersdorfer Skiclubs stehen die neuen Sieger jetzt fest. 
Sabrina Göttler und Alexander Zotz sind die neuen Clubmeister

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare