SPD will Klimaziele erreichen

Güll fordert: Weitere Standorte für Windräder suchen

Landtagsabgeordneter Martin Güll fordert, dass weitere Standorte für Windräder gesucht werden müssen - trotz 10-H-regelung.

Dachau/Kammerberg – „Wenn wir es mit den fest vereinbarten Klimazielen ernst meinen und im Jahr 2040 auf Atomkraft und fossile Brennstoffe komplett verzichten möchten, müssen wir trotz 10-H-Regelung intensiv nach weiteren Standorten für Windräder suchen“, fasst SPD-Landkreischef Martin Güll die Erkenntnisse bei einem Picknick seiner SPD am Kammerberger Windrad zusammen. 

Stand Mitte Juli habe das Windrad bereits 4,77 Millionen kWh „geerntet“. Die ursprünglich erwartete Leistung von 6,2 Millionen kWh pro Jahr werde daher vermutlich deutlich übertroffen, so Andreas Henze von der Bürgerenergiegenossenschaft Freising. Die 6,2 Millionen kWh entsprächen, so Henze, etwa dem Strombedarf von 4000 Personen. Das ehrgeizige Ziel ist, dass die Gemeinden autark werden. Ein Mix aus Freiflächensolaranlagen, Wasser- und Windkraft und Biogasanlagen wäre das richtige Konzept. Spontan führte Martin Güll am Rande des Picknicks einen Vorstandsbeschluss herbei – die SPD im Landkreis Dachau wird ebenfalls Genossenschaftsmitglied.

dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Anwohner an der Bahntrasse sind lärmgeplagt
Die Anwohner der Bahntrasse in Dachau sind zur Zeit geplagt – von Lärm, Staub und Schmutz. Bis Mitte November wird die Sanierung der Lärmschutzwände im Stadtgebiet …
Die Anwohner an der Bahntrasse sind lärmgeplagt
Rolf Blaas will Osterauers Arbeit fortführen
Bis zum Schluss haben die Freien Wähler Erdweg ein Geheimnis daraus gemacht, wer aus ihren Reihen als Kandidat für die Bürgermeisterwahl antreten soll. Am …
Rolf Blaas will Osterauers Arbeit fortführen
Hund tötet Ziege Schnucki
Schnucki, die zutrauliche Ziege aus Haimhausen, ist tot. Wie Annette Haniel, Besitzerin der Ziege, mitteilte, wurde die Geiß von einem Hund gerissen.
Hund tötet Ziege Schnucki
Rehbock landet im Auto
Bei einem Wildunfall am Donnerstagvormittag ist ein 55-jähriger Mann aus Bergkirchen leicht verletzt worden. Ein Rehbock starb, wie die Polizei mitteilte.
Rehbock landet im Auto

Kommentare