+
Hauptpreis: Traudl Martin freut sich riesig über ihren Preis, den sie mit einem Helfer des Vereins präsentiert. Links Angelika Goldfuß.

Benefizveranstaltung in Haimhausen

Lukrativer Festnachmittag

Bei der alljährlichen Benefizveranstaltung fand auch heuer ein Festnachmittag des Vereins Miteinander-Füreinander in der Aula der Grund- und Mittelschule Haimhausen statt.

Haimhausen – Die Vorsitzende Angelika Goldfuß und ihre zahlreichen Helfer boten den erfreulich vielen Besuchern Kaffee und verführerische Konditoreiprodukte an. Diese waren von vielen Hobby-Bäckerinnen gespendet worden. Begrüßen durfte die Vorsitzende auch Bürgermeister Peter Felbermeier.

Großen Applaus spendeten die Besucher bei den Spendenscheckübergaben. Die Schecks für den Verein kamen von der Gemeinde, der Sparkasse, dem Löwen-Fanclub und einem langjährigen Mitglied, das aber krankheitsbedingt leider nicht zur Veranstaltung kommen konnte.

Nach der Ausgabe der Gewinne aus der kleinen Tombola, die wie alle Jahre mit rund 300 Preisen ausgestattet war, hatten die Besucher großen Spaß beim Auftritt des Luftpumpen-Orchesters aus dem Inhauser Moos. Mit Spannung verfolgten dann die Gäste die mit 100 Gewinnen ausgestattete große Tombola. Glücksbringer waren Kinder und Jugendliche, die aus der Lostrommel die Gewinnlose zogen. Der erste Preis, ein Aquarell von Dr. Andreas Schröder, ging an Traudl Martin. Über einen Hochdruckreiniger als zweiten Preis freute sich Helga Feige, und der dritte Preis, ein Nass- und Trockensauger, ging an David Haniel von Haimhausen.

Mit einem Reingewinn von rund 4000 Euro war die Veranstaltung ein voller Erfolg, freute sich Angelika Goldfuß. Die Raiffeisenbank München-Nord hatte im Vorfeld 500 Euro gespendet. Kurz nach der Veranstaltung kamen auch noch von zwei Haimhauser Bürgern jeweils 500 Euro als Spenden.

Wie Goldfuß betont, wird das Geld für Haimhauser Bürger verwendet. Es soll damit schnell und unbürokratisch Hilfe in schwierigen Situationen geleistet werden.

khr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Ein großer Tag“ für den TSV Dachau 1865
Der TSV 1865 und der Stadtrat sind sich nun doch einig: Der Verein bringt sein gesamtes Vermögen in den neuen Sportpark an der Theodor-Heuss-Straße ein. Gleichzeitig …
„Ein großer Tag“ für den TSV Dachau 1865
Lehrer und Schüler wieder zusammen
Eine Ausstellung mit Werken von Joles Schultheis und Arnus Zigldrum wird am Freitag im Dachauer Wasserturm eröffnet. Dabei handelt es sich um Lehrer und Schüler.
Lehrer und Schüler wieder zusammen
Gemeinsam gegen Armut
Bei der Gründung eines Netzwerkes zur Bekämpfung von Armut war eine Aufbruchstimmung zu spüren, nach dem Motto: „Jetzt krempeln wir die Ärmel hoch. Jetzt werden wir …
Gemeinsam gegen Armut
Unfall nachDrogenkonsum
Er hatte zuvor Cannabis konsumiert, das stellten die Polizeibeamten schnell fest: Der von ihm verschuldete Unfall wird weitreichende Folgen haben für einen 20-jährigen …
Unfall nachDrogenkonsum

Kommentare