+
Routiniert holte Bürgermeister Peter Felbermeier zum Anzapfen aus.

Bürgermeister braucht nur drei Schläge

Achtes Brauereifest mit drei Schlägen eröffnet

Mit nur drei Schlägen schaffte es Haimhausens Bürgermeister Peter Felbermeier, das 8. Haimhauser Brauereifest offiziell zu eröffnen und die ersten gefüllten Krüge zu verteilen.

Haimhausen – Dankbare Abnehmer waren zum Beispiel der CSU-Landtagsabgeordnete Bernhard Seidenath und Haimhausens 2. Bürgermeisterin Claudia Kops sowie zahlreiche Vertreter der Haimhauser Vereine und natürlich die Gemeinderatsmitglieder.

Bei strahlendem Sonnenschein begann der Bierausschank aber bereits zwei Stunden früher, ganz im Gegensatz zur Wiesn in München, wo es erst nach dem „Ozapft is“ des Oberbürgermeisters Bier für alle gibt. Drei Tage feierten die Haimhauser und die Nachbarn aus Lohhof und der Umgebung ein rauschendes Sommerfest. Wie schon vergangenes Jahr gab es auch diesmal wieder einen Bus-Shuttle zur S-Bahn, damit alle gut hin- und vor allem wieder heimkamen (ausführlicher Bericht folgt).

Vor dem Anzapfen versprach Bürgermeister Felbermeier, er werde nicht mehr als sechs Schläge brauchen. Dass es dann nur drei waren und er damit in die Liga der Münchner Bürgermeister aufstieg, überraschte ihn dann allerdings doch.

gm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Streit an Karlsfelder Bushaltestelle endet mit Messer im Hals
Ein Streit zwischen zwei Männern in Karlsfeld am Freitagabend endete tragisch. Während der Schlägerei zog der eine Mann ein Messer und stach dem anderen in den Hals.
Streit an Karlsfelder Bushaltestelle endet mit Messer im Hals
Der ewige Kampf um den Milchpreis
60 Milchbauern aus dem Landkreis haben auf dem Bertele-Hof in Humersberg bei Altomünster das 20-jährige Bestehen des Bundes deutscher Milchviehhalter (BDM) gefeiert. Die …
Der ewige Kampf um den Milchpreis
Mitten auf der Autobahn: Frau fällt in Unterzucker - Brummifahrer mit heldenhaftem Beschützerinstinkt
Riesen Glück und einen Schutzengel in Form eines Lastwagenfahrers hatte eine 65 Jahre alte Autofahrerin. Sie war auf der Autobahn München-Stuttgart in starke …
Mitten auf der Autobahn: Frau fällt in Unterzucker - Brummifahrer mit heldenhaftem Beschützerinstinkt
Genehmigung imzweiten Anlauf
Die Premiere war noch verregnet, nun soll es am kommenden Sonntag, 23. September, funktionieren: der erste große Hofflohmarkt in Dachau!
Genehmigung imzweiten Anlauf

Kommentare