+
Sabrina Spallekist die Bürgermeisterkandidatin der Grünen.

Bürgermeisterkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen in Haimhausen

Sabrina Spallek fordert Peter Felbermeier heraus

Sabrina Spallek von Bündnis 90/Die Grünen fordert bei den Kommunalwahlen im kommenden Jahr Haimhausens Bürgermeister Peter Felbermeier heraus. Der Haimhauser Ortsverband nominierte die 40-Jährige einstimmig.

Haimhausen – Für die Kommunalwahl am 15. März 2020 haben die Haimhauser Grünen mit Sabrina Spallek eine eigene Kandidatin für das Bürgermeister-Amt aufgestellt. Die Mitglieder der Aufstellungsversammlung wählten die 40-Jährige einstimmig zur Kandidatin.

Die zweifache Mutter wurde 1979 in Rio de Janeiro geboren, wo ihr Vater als Ingenieur für ein großes deutsches Unternehmen arbeitete. Spallek lebte zunächst in Südamerika und wohnt seit ihrem sechsten Lebensjahr in Bayern. Nach dem Schulabschluss und einem freiwilligen sozialen Jahr ließ sich die motorsportbegeisterte Frau zur Kfz-Mechanikerin ausbilden. Bevor sie im Jahr 2007 das Staatsexamen als Physiotherapeutin ablegte, machte sie ihr Fachabitur im Technikzweig an der Berufsoberschule.

Sabrina Spallek bringt Kompetenzen aus technischen und medizinischen Berufsbildern und Erfahrungen aus ihrer Selbstständigkeit in die Kandidatur mit ein. Seit 2011 lebt die 40-Jährige in Haimhausen und engagiert sich in verschiedenen Vereinen sowie bei den Haimhauser Grünen. Sie ist seit 2016 Ortsverbandsvorsitzende und arbeitet überdies seit zwei Jahren bei der Mittagsbetreuung an der Haimhauser Schule mit.

Sabrina Spallek möchte Haimhausen „mit Mut und Engagement in die nächste Wahlperiode führen“, wie sie sagt. Sie sei sozial engagiert, gehe aktiv auf die Menschen zu und habe den festen Willen, Verwaltung und Ortsentwicklung aktiv und ideenreich zu gestalten.

Am 12. November folgt bei den Haimhauser Grünen die Listenaufstellung für die nächste Gemeinderatswahl. Auch hier wollen die Grünen nach eigenen Aussagen mit einem jungen, dynamischen Team frischen Wind in die Kommunalpolitik bringen.

dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos
Adrian aus dem Landkreis Dachau war gerade einmal 15, als er die Diagnose bekam. Es war ein Tag, an dem sich alles änderte - und den er fast nicht überlebte.
15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos
FDP jetzt auch in Haimhausen
Nach den FDP-Ortsverbänden für die Stadt Dachau, Karlsfeld, Petershausen und Altomünster ist nun auch in Haimhausen ein liberaler Ortsverband gegründet worden.
FDP jetzt auch in Haimhausen
Nachfrage nach Senioren-Wohnungen bereits riesengroß
In der Ortsmitte von Röhrmoos werden Wohnungen für Senioren gebaut. Die Nachfrage ist enorm.
Nachfrage nach Senioren-Wohnungen bereits riesengroß
Weichser CSU schickt 16 Bewerber in Kommunalwahlkampf
16 Bewerber schickt die CSU Weichs in den Kommunalwahlkampf. Ziel: Wieder sechs Sitze im Gemeinderat.
Weichser CSU schickt 16 Bewerber in Kommunalwahlkampf

Kommentare