Corona-Zahlen auf Mallorca steigen rasant: RKI zieht Konsequenz und macht Insel jetzt zum Risikogebiet

Corona-Zahlen auf Mallorca steigen rasant: RKI zieht Konsequenz und macht Insel jetzt zum Risikogebiet
Die Polizei konnte den Unfallfahrer mithilfe der Feuerwehr Haimhausen festnehmen. (Symbolbild)
+
Die Polizei konnte den Unfallfahrer mithilfe der Feuerwehr Haimhausen festnehmen. (Symbolbild)

In Haimhausen

Mann baut alkoholisiert Unfall und versucht zu fliehen

In Haimhausen hat ein 34-Jähriger aus Inhausermoos einen Unfall gebaut und versuchte daraufhin zu fliehen - erst mit dem Auto und dann zu Fuß. 

  • Ein 34-Jähriger war in Haimhausen alkoholisiert mit dem Auto unterwegs.
  • Daraufhin hat er einen Unfall gebaut. 
  • Anschließend versuchte er erst mit dem Auto und dann zu Fuß zu fliehen.

Haimhausen - Einsatzkräfte von der Feuerwehr Haimhausen haben einen flüchtigen Unfallfahrer gefangen. Der 34-jährige Mann war am Mittwochnachmittag alkoholisiert mit seinem Ford auf der Münchner Straße in Haimhausen in der Richtung Hauptstraße unterwegs, als er sein Auto gegen einen am linken Straßenrand geparkten Opel fuhr.  

Unfallverursacher versuchte mit dem Auto die Unfallstelle zu verlassen

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel laut Polizei noch gegen einen weiteren geparkten Mercedes geschoben. Der Unfallverursacher versuchte mehrmals mit seinem Fahrzeug die Unfallstelle zu verlassen, dies verhinderte jedoch ein hinzugekommener 39-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Haimhausen, indem er die Schlüssel abnahm. 

Feuerwehr Haimhausen hält flüchtigen Unfallfahrer fest

Der angetrunkene Ford-Fahrer flüchtete nun zu Fuß über die Johann-Alber-Straße in ein nahegelegenes Maisfeld. Dort konnte er durch die bereits eingetroffenen Kräfte der Feuerwehr Haimhausen und den Zeugen gefunden und festgehalten werden. Die Polizeibeamten mussten dem Verkehrsstraftäter nur noch die vorläufige Festnahme erklären und eine Blutentnahme anordnen. Einen Alkoholtest verweigerte der Mann aus Inhausermoos. Der Führerschein wurde einbehalten. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 16 000 Euro. 

pid

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Beliebte Autobahnrinder an A8 bald Geschichte: Halter wittert Verschwörung - doch Verpächter reagiert
Sie sind nicht nur schön anzuschauen, sondern auch nützlich für die Grünflächen an der A8 - die schottischen Hochlandrinder. Jetzt gibt es jedoch Streit zwischen den …
Beliebte Autobahnrinder an A8 bald Geschichte: Halter wittert Verschwörung - doch Verpächter reagiert
AKK und israelische Generäle kommen nach Dachau
Hoher Besuch in der KZ-Gedenkstätte: Annegret Kramp-Karrenbauer, der israelische Botschafter sowie hochrangige Militärvertretern aus Deutschland und Israel kommen am …
AKK und israelische Generäle kommen nach Dachau
Bauarbeiten voll im Soll
Die Bauarbeiten beim Kinderhaus in Weichs laufen nach Plan.
Bauarbeiten voll im Soll

Kommentare