+
40 Goldfische sind in einem Teich in Inhausermoos verendet - vermutlich wegen Chemikalien.

Polizei ermittelt nach Anschlag auf Gartenteich

Goldfische verenden, Besitzer wird verätzt

In einem Teich in Inhausermoos sind 40 Goldfische verendet. Zudem ist eine Brücke beschädigt worden. Doch damit nicht genug: Bei Aufräumarbeiten zogen sich drei Personen „merkwürdige Augenverletzungen zu“, wie die Polizei Dachau mitteilt.

Inhausermoos –  Der PI war erst am Donnerstagabend mitgeteilt worden, dass ein 56-jähriger Anwohner im Birkenweg bereits am 31. Juli die verendeten Goldfische in seinem Gartenteich entdeckt hatte. Zudem musste der Mann festellen, dass die hölzerne Brücke, die über das Gewässer führt, beschädigt worden war.

Bei Aufräumarbeiten am vergangenen Mittwoch schließlich hatten drei Personen Kontakt mit dem Teichwasser. Der Anwohner sowie seine beiden 16 und 17 Jahre alten Helfer verspürten wenige Stunden später starke Augenschmerzen und begaben sich am Donnerstag in ärztliche Behandlung. Der Mediziner diagnostizierte bei allen drei Patienten eine leichte Verätzung der Augenhornhaut, die vermutlich durch eine Chemikalie verursacht worden war. Bleibende Schäden sind Gott sei Dank nicht zu befürchten.

Die Polizeiinspektion Dachau ermittelt nun wegen mehrerer Straftaten und bittet Zeugen, denen kurz vor oder am 31. Juli verdächtige Personen im Birkenweg aufgefallen sind, sich unter der Telefonnummer 0 81 31/56 10 zu melden.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Besuch des Dachauer Volksfestes: Gewalttätige Streitigkeiten - Polizei muss eingreifen
Die Bundespolizei hatte in der Nacht von Freitag auf Samstag an den Bahnhöfen in Dachau und Untermenzing zu tun: Mehrere alkoholisierte Volksfestbesucher lieferten sich …
Nach Besuch des Dachauer Volksfestes: Gewalttätige Streitigkeiten - Polizei muss eingreifen
Zwei Leichtverletzte bei Küchenbrand
Zwei Personen sind bei einem Küchenbrand am Samstag in Dachau-Süd leicht verletzt worden. 
Zwei Leichtverletzte bei Küchenbrand
Oldtimer und Seehofer in Puch
Alle zwei Jahre ist die Sandgrube Puch ein begehrtes Ziel für Oldtimerfreunde aus ganz Bayern. Die Eglersrieder Schützen zeigen, wie in längst vergessenen Tagen in der …
Oldtimer und Seehofer in Puch
Masskrugstemmen und Wasserbomben-Schleudern beim Sittenbacher Pfarrfest
Sittenbachs Kirchenpatron ist der Hl. Laurentius. Der wacht auch über Etzenhausen, Schwabhausen, Petershausen und Pfaffenhofen bei Altomünster. Sein Namenstag wurde mit …
Masskrugstemmen und Wasserbomben-Schleudern beim Sittenbacher Pfarrfest

Kommentare