+
Die drei Spitzenkandidaten der Haimhauser Sozialdemokraten: Marcel Enzweiler, Andrea Fuchs und Ludwig Meier (v.l.).

Kommunalwahlkampf 2020/Haimhausen: Genossen nominieren Kandidaten

SPD hofft auf einen dritten Sitz

Ludwig Meier führt die SPD-Liste zur Kommunalwahl in Haimhausen an. Der Gemeinderat wurde bei der Nominierungsversammlung auf den ersten Platz gewählt.

Haimhausen – In alter Tradition wechseln sich Männer und Frauen auf der Kandidatenliste des Ortsvereins zur Gemeinderatswahl ab. Auf Meier folgt Andrea Fuchs, die im Gemeinderat gerne die Position von Ingrid Waizmann einnehmen würde. Waizmann tritt bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 nicht mehr an. Auf dem dritten Platz kandidiert der Sprecher des Ortsvereins, Marcel Enzweiler, gefolgt von Gabriele Kunz und dem langjährigen Vorsitzenden Dr. Michael Kausch. Die Liste komplettieren Beate Enzweiler, Hans Eichstetter, Gabriele Reichold, Alois Hofmann, Annette Arnscheid-Mehn, Andreas Fuchs, Katharina Wulff, Gregor Klawitter-Andrä, Daniela Ehbrecht, Rolf Bunzel, Birgit Herbert-Ljustina und Gerhard Waizmann.

Drei Mitglieder des Ortsvereins stehen auf der Kandidaten-Liste für die Kreistagswahl 2020. Auf Platz elf kandidiert Michael Kausch, auf Platz 32 Ingrid Waizmann und auf Platz 63 Marcel Enzweiler.

Aktuell ist die SPD mit zwei Mitgliedern im Haimhauser Gemeinderat vertreten. Den dritten Sitz verpassten die Sozialdemokraten bei der Wahl 2014 nur knapp. Diesmal soll es klappen, wie der langjährige Ortsvorsitzende Andreas Kausch bestätigt. „Wir hoffen, dass wir trotz der aktuell allgemein schwierigen Rahmenbedingungen den einen oder die eine anderen Kandidaten reinbekommen.“

Vor kurzem startete der SPD-Ortsverein Haimhausen eine Bürgerbefragung. Diese wird jetzt ausgewertet. Wie Kausch mitteilt, sollen die Ergebnisse noch vor Weihnachten veröffentlicht werden.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SPD will fünf Mandate im Gemeinderat verteidigen
Mit dem Bürgermeisterkandidaten Bernhard Franke an de Spitze geht die SPD Petershausen in den Wahlkampf. Er wolle „wichtige Fähigkeiten“ einbringen, so der …
SPD will fünf Mandate im Gemeinderat verteidigen
Repair-Café hat sich bestens bewährt
Am 28. Juni hat das Repair-Café im Gebäude des Heimatmuseums Indersdorf seine Pforten geöffnet. Nach einem halben Jahr steht fest: So etwas wie das Repair-Café hat im …
Repair-Café hat sich bestens bewährt
Wie Trump der Altomünsterer Jugend schadet
Donald Trump ist schuld daran, dass die Vereine in Altomünster das Altpapier im Ort nicht mehr sammeln. Das klingt grotesk. Doch Tatsache ist, dasswegen des Verhaltens …
Wie Trump der Altomünsterer Jugend schadet
Beliebt und seit jeher sozial engagiert
Wolfgang Graf erhielt die Bürgermedaille für sein großes soziales Engagement. Die Medaille ist nach der Ehrenbürgerschaft die höchste Auszeichnung der Gemeinde …
Beliebt und seit jeher sozial engagiert

Kommentare