+
Auf der B13 kam es am Dienstagmorgen zu einem Zusammenstoß zwischen einem Audi und einem BMW. Die Folge: eine schwer und eine leicht Verletzte sowie hoher Schaden.

Schwerer Unfall auf der B13 bei Haimhausen

Zwei Verletzte, hoher Schaden

Im Begegnungsverkehr auf der B13 bei Haimhausen ist es am Dienstag gegen 9.20 zu einem schweren Unfall gekommen.

Eine 43-jährige Audi-Fahrerin aus Fahrenzhausen war in Richtung Fahrenzhausen unterwegs und stieß mit dem entgegenkommenden BMW einer 56-Jährigen – ebenfalls aus Fahrenzhausen – zusammen. Der Audi wurde dadurch gegen einen Baum geschleudert, die Fahrerin schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in das Schwabinger Krankenhaus geflogen. Die Fahrerin des BMW erlitt leichte Verletzungen. Die B13 musste für die Dauer der Unfallaufnahme total gesperrt werden. Die Unfallursache wird noch ermittelt, möglich ist laut Polizei ein Überholvorgang. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 35 000 Euro. 

Audi und BMW kollidieren bei Haimhausen - Fotos

dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Holzscheitel-Knien und Wetten-dass-Parcours
Es ist ein schöner Brauch, der in Bayern immer noch hochgehalten wird: das Patenbitten. Beteiligt waren jetzt Burschen aus Überacker und Mädchen aus Welshofen.
Holzscheitel-Knien und Wetten-dass-Parcours
Sattelzug-Fahrer übersieht Wanderbaustelle - Tonnenweise Kirschen auf A8
Mehrere Tonnen Kirschen sind  auf der A 8 gelandet. Der Fahrer eines Sattelzugs legte eine Vollbremsung - seine leckere Ladung überlebte das leider nicht.
Sattelzug-Fahrer übersieht Wanderbaustelle - Tonnenweise Kirschen auf A8
Neues Konzept für Dachau: Weniger Verkehr durch weniger Parkplätze
In ihrem Ziel, dem zunehmenden Verkehr in Dachau Herr zu werden, sind die Stadträte einen Schritt weitergekommen. Nach langer Diskussion einigten sie sich darauf, im …
Neues Konzept für Dachau: Weniger Verkehr durch weniger Parkplätze
Die Riedenzhofer Eichenlaub-Schützen sind bald wieder Herr im eigenen Haus
Für jedes Gewerk haben die Riedenzhofer Eichenlaub-Schützen einen Handwerker in ihren Reihen. Dank großer Eigenleistung geht es zügig voran mit dem Bau des …
Die Riedenzhofer Eichenlaub-Schützen sind bald wieder Herr im eigenen Haus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.