mehrere Autos und ein Motorrad
+
Immer wieder kommt es auf der vielbefahrenen B13 zu gefährlichen Szenen.

Zwei Autofahrer liefern sich Duell auf der Straße, bis es kracht

Wild-West-Verhalten auf der B 13

Ein Fall von Wild-West-Verhalten auf der B 13 nahe Haimhausen hat die Polizei Dachau gemeldet.

Haimhausen – Nach bisherigen Ermittlungen fuhr ein 41-Jähriger am Donnerstag gegen 20.10 Uhr mit seinem BMW auf der B 13 in Richtung Fahrenzhausen. Ein nachfolgender, 60-jähriger VW-Lenker wollte den BMW überholen, doch dessen Fahrer gab plötzlich Gas. Der VW scherte wieder hinter dem BMW ein. Im weiteren Verlauf bremste der BMW-Lenker sein Fahrzeug mehrmals stark ab und beschleunigte immer wieder, sodass der VW-Fahrer einen Zusammenstoß jeweils nur durch ebenfalls starkes Bremsen verhindern konnte. Dies wiederholte sich des Öfteren, so die PI Dachau, bis es nach einiger Zeit doch zu einem Auffahrunfall kam. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro.

Beim 60-Jährigen im Volkswagen wurde knapp über 0,7 Promille Alkohol festgestellt, er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Gegen beide Verkehrsteilnehmer werden nun wegen verschiedener Straftaten Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die Polizei Dachau sucht noch Zeugen des Vorfalls. Hinweise bitte unter der Telefonnummer 0 81 31/56 10.  dn

Auch interessant

Kommentare