Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt

Karlsruhe erlaubt G20-Protestcamp - aber stark eingeschränkt
+
Hans Gradl starb im Alter von 75 Jahren in Kollbach.

Hans Gradl gestorben

Trauer in Kollbach

Kollbach – Am vergangenen Sonntag starb Hans Gradl aus Kollbach im Alter von 75 Jahren nach seiner Krankheit, die ihn in den vergangenen Monaten an die Wohnung fesselte, die er aber so tapfer ertrug.

Im Ort kannte und schätzte ihn jeder. Egal, welche Feierlichkeiten stattfanden, er fehlte bei keinem Fest und keiner Veranstaltung. Als Mitglied bei fast allen Vereinen war er stets dort, wo er gebraucht wurde und half tatkräftig mit. Weil in der Anfangszeit beim 1. FC Kollbach Not am Mann war, half er sogar als Trainer aus. Dankbar sagte Josef Gerer, der erste Vorstand des 1. FC Kollbach und Sprecher der Dorfgemeinschaft: „Seit Jahrzehnten hat er für den Verein als Schiedsrichter fungiert. Beim Bau der Sportanlagen war er ein fleißiger Arbeiter. Er hatte ein großes Herz und konnte niemals nein sagen.“

Das Fotografieren war seine große Leidenschaft. Das brachte ihm den Spitznamen „Haus- und Hoffotograf von Kollbach“ ein. So kam über Jahrzehnte ein Riesen-Fundus an Fotos von allen Festen und Veranstaltungen zusammen, die er den Kollbachern hinterlassen hat.

rds

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Münchner Straße wird nachts zur Rasermeile
Karlsfeld hat ein Raserproblem. Brennpunkt ist die Münchner Straße: Aufgemotzte Motorräder und Autos stören vor allem am Wochenende die Nachtruhe von Anwohnern. …
Münchner Straße wird nachts zur Rasermeile
Typisierungsaktion wird zum Dorffest
Das Ergebnis einer Typisierungsaktion in Wollomoos hat alle Erwartungen weit übertroffen. 277 Typisierungen in einem Ort mit rund 600 Einwohnern – das ist ein Ergebnis, …
Typisierungsaktion wird zum Dorffest
Horror-Wrack: Röhrmooser bei Unfall schwerstverletzt
Bei einem heftigen Verkehrsunfall in der Gemeinde Gerolsbach hat ein 45-jähriger Pkw-Fahrer aus Röhrmoos am Dienstagvormittag schwerste Verletzungen erlitten.
Horror-Wrack: Röhrmooser bei Unfall schwerstverletzt
Radweg für Alltags- und Freizeitradler
Der Wunsch nach einem Radweg zwischen Ampermoching und Haimhausen besteht schon seit einigen Jahren. Nun nehmen zwei Gemeinden das Projekt in Angriff. Der Freistaat will …
Radweg für Alltags- und Freizeitradler

Kommentare