1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau

Ein harmonischer Verein

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der neu gewählte Vorstand von Einigkeit Machtenstein-Kreuzholzhausen mit dem im Amt bestätigten Schützenmeister Johann Thurner (vorne rechts). Foto: lachner
Der neu gewählte Vorstand von Einigkeit Machtenstein-Kreuzholzhausen mit dem im Amt bestätigten Schützenmeister Johann Thurner (vorne rechts). Foto: lachner

Machtenstein - Einigkeit Machtenstein-Kreuzholzhausen hat neu gewählt - und fast der gesamte Vorstand bleibt.

Johann Thurner steht weiterhin an der Spitze des Schützenvereins Einigkeit Machtenstein-Kreuzholzhausen. Bei den Neuwahlen des Vereins, die im Rahmen der Jahresversammlung stattfanden, wurde er ebenso einstimmig im Amt des Schützenmeisters bestätigt, wie auch sein Stellvertreter Peter Hartl, die beiden Kassiere Manfred Mangl und Josef Haas, die Jugendleiter Christian Brandl und Siegfried Nuber sowie die Schriftführerin Angelika Gerer.

Eine Änderung gab es lediglich beim Sportleiter. Nachdem sich Wolfgang Haas nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung stellte, übernahm Josef Keller diese wichtige Aufgabe. Stellvertretender Sportleiter blieb Georg Haas junior. Wiedergewählt wurden auch die Kassenprüfer Anton Hartl und Johann Kandler, die Standwarte Josef Keller und Thomas Schell, die Ausschussmitglieder Georg Blank, Josef Haas und Bernhard Scherer, der Fahnenträger Johann Lorchheim sowie die Fahnenbegleiter Johann Westermeier und Anton Arnold.

(ela)

Auch interessant

Kommentare