Polizei sucht Zeugen für Fall in Hebertshausen

Exhibitionist entblößt sich vor Spaziergängerinnen

Am Dienstagnachmittag hat sich ein Exhibitionist vor zwei Spaziergängerinnen auf einem Waldweg in der Gemeinde Hebertshausen entblößt. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Die beiden 63- und 64-jährigen Frauen waren am Dienstag gegen 15.10 Uhr zu Fuß auf einem Waldweg entlang dem Kieswerk Ampermoching in Richtung Hebertshausen Sportplatz unterwegs. Das teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Nord am Mittwoch mit. Nachdem die Fußgängerinnen gerade ein kleines Waldstück durchquert hatten, bemerkten sie in etwa 100 Meter Entfernung eine Person, die plötzlich umdrehte und ihnen ebenfalls zu Fuß entgegenkam.

Nachdem der Unbekannte die Geschädigten passiert hatte, beobachteten die Frauen aus einiger Entfernung, wie der Mann sich entblößte und an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Erst als die 64-Jährige per Telefon die Polizei verständigte, stellte der Täter sein Treiben ein und entfernte sich in östlicher Richtung. Eine Fahndung der Polizeiinspektion Dachau nach dem unbekannten Exhibitionisten verlief ohne Erfolg.

Der Verdächtige wird laut Polizei so beschrieben: ca. 180 cm groß, ca. 15 bis 30 Jahre, schlanke Figur, bekleidet mit blau-grauer Jacke, Arbeiterhose mit Taschen an den Beinen, dunkle Kappe, trug eine Sonnenbrille.

Kurze Zeit später kamen drei Personen, ebenfalls Spaziergänger, zu den Geschädigten und bestätigten auf deren Nachfrage, gerade auf dem Weg einem Mann begegnet zu sein. Die Personalien dieser drei Zeugen sind nicht bekannt. Sie werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Personen, die sachdienliche Hinweise im Zusammenhang mit der Tat geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 08141/6120 bei der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck zu melden.

dn

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Borkenkäfer hat tausende Bäume im Landkreis befallen: Interview mit Förster
Er ist nur wenige Millimeter klein, aber eine riesige Gefahr für den Wald: Der Borkenkäfer hat wieder tausende Bäume im Landkreis befallen.
Borkenkäfer hat tausende Bäume im Landkreis befallen: Interview mit Förster
Kripo ermittelt wegen Tötungsdelikt
Die Polizeiinspektion Dachau hat eine Bilanz über die Einsätze rund um das Volksfest gezogen: Auf dem Volksfestgelände war es eher ruhig, aber in Bars und Kneipen …
Kripo ermittelt wegen Tötungsdelikt
Wer war die Helferin der Helfer?
Überraschung für die Helfer von der Feuerwehr Schwabhausen in einem örtlichen Supermarkt.
Wer war die Helferin der Helfer?
Volles Zelt beim Politischen Volksfest-Dienstag mit Horst Seehofer
Horst Seehofer war gestern Abend der Protagonist des politischen Volksfestdienstags im großen Festzelt. Der Ministerpräsident gab sich charmant und lobte drei Frauen. Er …
Volles Zelt beim Politischen Volksfest-Dienstag mit Horst Seehofer

Kommentare