+
Der nicht komplette neue Vorstand mit (v.r.) 2. Kassier Hans Mair, Mitgliederverwaltung Inka Zimmer, 2. Schriftführerin Antje Schwarz, Vorsitzender Marco Schwarz, Vereinsjugendleiter Gianni Genna, 3. Vorsitzender Georg Podlech sowie Wahlleiter und 2. Bürgermeister Martin Gasteiger. 

Vorstand ist nicht komplett

Probleme bei Neuwahlen des SV Hebertshausen

Bei der Jahresversammlung der Sportvereinigung Hebertshausen liefen die Neuwahlen heuer alles andere als problemlos. Am Ende blieb der Vorstand unvollständig.

Hebertshausen– Rund 50 Mitglieder waren in der Olympia Sportgaststätte erschienen. Neben den Berichten aus der Vorstandschaft und den Abteilungen stand auch die Neuwahl der Vorstandschaft auf der Tagesordnung. Dass diese nicht leicht werden dürften, zeichnete sich bereits im Vorfeld ab. Schon vor der Sitzung suchte der Verein Kandidaten für den 1. Kassier und den 1. Schriftführer. Leider hatten die Bemühungen keinen Erfolg.

Jetzt blieb nur noch die Hoffnung, dass sich Kandidaten unter den Versammlungsteilnehmern befanden. Kein leichtes Amt für Wahlleiter und 2. Bürgermeister Martin Gasteiger. Zum Vorsitzenden wählten die Mitglieder den bisherigen Vereinschef Marco Schwarz. Er steht somit dankenswerterweise auch für die nächsten zwei Jahre dem Verein zur Verfügung. 2. Vorsitzende bleibt Andrea Pielmeier und erfreulicherweise macht auch Georg Podlech als 3. Vorsitzender weiter.

Amt des 1. Kassier bleibt unbesetzt 

Doch das Amt des 1. Kassiers blieb trotz intensiver Bemühungen durch Wahlleiter Martin Gasteiger unbesetzt. Die Mitglieder wählten schließlich Hans Mair zum 2. Kassier. Das gleiche Problem wie beim 1. Kassier folgte beim 1. Schriftführer: Kein Kandidat in Sicht. Somit blieb auch dieses Amt vorläufig unbesetzt.

Antje Schwarz macht als 2. Schriftführerin weiter. Als Vereinsjugendleiter stellte sich Gianni Genna zur Verfügung. Die Mitgliederverwaltung bleibt in den Händen von Inka Zimmer und als Pressewart macht Klaus Rabl weiter.

Für den Vereinsausschuss stellten sich zur Verfügung: Max Seitz, Angie Zink, Anne Wiesent, Jörg Hubert und Peter Schlereth. Die Kasse prüfen weiterhin Volker Bekeszus und Leonhard Liegsalz. Alle Amtsinhaber wurden einstimmig gewählt.

Schon im Vorfeld haben die einzelnen Abteilungen ihre Abteilungsleiter gewählt. Es sind dies: Abteilung Fußball Markus Kreusel; Abteilung Leichtathletik Anja Riedel; Abteilung Kinderturnen Steffi Jäsche; Abteilung Volleyball Thomas Hautmann; Abteilung Stockschützen Norbert Kölbl; Abteilung Gymnastik Manuela Schneider; Abteilung Hundesport Thomas Scheuer (weiterer Bericht folgt). 

Klaus Rabl


Lesen Sie auch: Gemeinde Hebertshausen setzt Anregungen aus Bürgerversammlung um

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos
Adrian aus dem Landkreis Dachau war gerade einmal 15, als er die Diagnose bekam. Es war ein Tag, an dem sich alles änderte - und den er fast nicht überlebte.
15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos
Prinzenpark Karlsfeld: Verhandlungen sind gescheitert
Das große Baufeld auf der Westseite des Karlsfelder Bahnhofs wird wohl bis auf Weiteres ein großes Baufeld bleiben. Wie gestern bekannt wurde, sind die Verhandlungen der …
Prinzenpark Karlsfeld: Verhandlungen sind gescheitert
Dachau: Täter sprengen Geldautomat - und erbeuten nichts
Bislang unbekannte Täter haben am Donnerstag, 7. November, gegen 3.15 Uhr einen Geldautomaten einer Bankfiliale in der Münchner Straße gesprengt. Die Polizei hat nun …
Dachau: Täter sprengen Geldautomat - und erbeuten nichts
Wählergemeinschaft hofft auf zwei Sitze: Kandidaten für Günding/Neuhimmelreich nominiert
Die Freie Wählergemeinschaft Günding-Neuhimmelreich hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl aufgestellt. Als Bürgermeisterkandidaten unterstützt sie den Mann der CSU. 
Wählergemeinschaft hofft auf zwei Sitze: Kandidaten für Günding/Neuhimmelreich nominiert

Kommentare