Zeugen für Unfallflucht in Hebertshausen gesucht

Auf Leitplanke dahin  geschlittert

Hebertshausen – Der Fahrer eines Kleintransporters musste einem roten Pkw ausweichen und krachte in eine Leitplanke. Für diese Unfallflucht sucht die Polizei Zeugen.

Am Montag gegen 14.15 Uhr war der 50-jährige Altomünsterer von Dachau Richtung Hebertshausen unterwegs. Am Ortseingang Hebertshausen kam ihm der rote Pkw entgegen, der laut Polizei sehr weit über der Mittellinie fuhr. Der Fahrer des Kleintransporters erschrak, wich aus und fuhr auf eine Leitplanke, auf der er mehrere Meter entlang rutschte. Der rote Pkw fuhr weiter. Am Transporter entstand 8000 Euro Schaden, die Leitplanke muss erneuert werden.  dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Autofahrer missbrauchen Rettungsgasse
Zwei Autofahrer haben gestern die Rettungsgasse auf der Autobahn bei Odelzhausen missbraucht, um schneller voranzukommen. Doch die Polizei hat sie dabei erwischt.
Zwei Autofahrer missbrauchen Rettungsgasse
In Haimhausen geht ein Hundehasser um
Ein Hundehasser ist in Haimhausen unterwegs. Mischling Ida fraß von einem mit Metallteilen versetzten Trockenfutter, das am Volksfestplatz ausgelegt worden war. Die …
In Haimhausen geht ein Hundehasser um
„Es tut mir so unendlich leid“
Die Angeklagte war  im Gerichtssaal am Ende ihrer Kräfte. Die 20-jährige Röhrmooserin hatte im August 2016 eine 68-jährige Indersdorferin überfahren.
„Es tut mir so unendlich leid“
Das sagen die Lokalpolitiker über die gescheiterte Jamaika-Koalition
Die Sondierungsgespräche sind gescheitert und bei der CSU hängt der Haussegen schief. Wir haben bei den Lokalpolitikern nachgefragt: Was denken sie über das Verhalten …
Das sagen die Lokalpolitiker über die gescheiterte Jamaika-Koalition

Kommentare