Noch an drei Tagen ist die Sonderausstellung über das Dachauer Moos im Heimatmuseum Karlsfeld zu sehen. Foto: hab

Heimatmuseum Karlsfeld: Ausstellung "Neues Leben im Dachauer Moos" eröffnet

Karlsfeld - Im Heimatmuseum Karlsfeld ist am Sonntag die Ausstellung „Neues Leben im Dachauer Moos“ eröffnet worden. Die Wanderausstellung war schon in einigen anderen Orten zu sehen. In Karlsfeld wird sie ergänzt durch Fotos und Exponate des 2010 verstorbenen Josef Koller.

Der Karlsfelder Naturschützer hat sich vor allem für sein geliebtes Schwarzhölzl stark gemacht. Ohne ihn wäre dieses Kleinod wohl kaum zum Naturschutzgebiet geworden.

1995 wurde der Dachauer Moos e.V. gegründet. Auch die Gemeinde Karlsfeld ist hier Mitglied. Der Verein setzt sich seit fast zwei Jahrzehnten dafür ein, das Moos gemeindeübergreifend in seiner natürlichen Vielfalt zu erhalten, seine seltenen Tier- und Pflanzenwelt zu schützen und es für Naturliebhaber erlebbar zu machen.

Dazu wurde 2013 das Bioversitätsprojekt „Neues Leben im Dachauer Moos“ ins Leben gerufen, es steht unter der Federführung des Vereins und wird unter anderem vom Bund Naturschutz mitgetragen. Die Ausstellung ist ein Bestandteil des Projekts.

Die Sonderausstellung ist noch am 1. und 15. Februar sowie am 1. März jeweils von 14 bis 17 Uhr zu sehen. (mm)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Konzert auf Top-Niveau
Einen musikalischen Leckerbissen nach dem anderen durften die rund 200 Zuhörer genießen, die dem Salonorchester Karl Edelmann in der Klosterkirche St. Josef lauschten.
Konzert auf Top-Niveau
Berufsschule: 38 Schüler mit einer eins vor dem Komma
In der Nikolaus-Lehner-Berufsschule in Dachau wurden 263 Auszubildende verabschiedet. Dieser Jahrgang hat sich vor allem durch eines ausgezeichnet: Zielstrebigkeit. 
Berufsschule: 38 Schüler mit einer eins vor dem Komma
Vinzenz Nepomuk aus Dachau
Ganz besonders stolz auf ihr Nesthäkchen sind die Schwestern Clara (acht Jahre) und Josefine (3,5 Jahre). Beide kuscheln gern mit ihrem kleinen Brüderchen. Der erste …
Vinzenz Nepomuk aus Dachau
Zwei Überfälle auf dem Haimhauser Brauereifest
Nach zwei Überfällen auf junge Männer auf dem Brauereifest in Haimhausen sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen. Nach ersten Ermittlungen sind zwei Männer im Alter von 19 …
Zwei Überfälle auf dem Haimhauser Brauereifest

Kommentare