+
Zum Ausklang: Die Partyband High Fly lockte auf die Tanzfläche.

Festwoche in Hilgertshausen war wieder ein großer Erfolg

  • schließen

Ein Musterbeispiel von dörflichem Zusammenhalt liefert jedes Jahr der Ort Hilgertshausen bei der Festwoche des örtlichen Turn- und Sportvereins.

Hilgertshausen –  Von den vier Festtagen, an denen sich Sport und Geselligkeit im großen Festzelt die Waage hielten, bildete der vergangene Sonntag den Höhepunkt. Da gab zunächst die Blaskapelle Langenpettenbach am Kirchplatz ein Standkonzert, bevor die Vereine mit ihren Fahnen zum Festgottesdienst in die Pfarrkirche St. Stephan einzogen. Pfarrer Paul Riesinger zelebrierte den Festgottesdienst. In seiner Predigt ging er leider nicht auf den Gemeinsinn der 43. Festwoche des TSV ein.

Doch das tat der Freude der Teilnehmer beim anschließenden Festzug keinen Abbruch. Den Zug führte wiederum die Blaskapelle Langenpettenbach an, bevor Fahnenjunker Florian Probsdorfer und seine Begleiter mit der TSV-Standarte folgten. Den auf die TSV-Fahne gestickten Wahlspruch „Freunde müßt ihr sein, um Siege zu erringen“ wollen alle Abteilungen im TSV ernst nehmen. Beim Festzug marschierten auch zahlreiche junge Sportler mit ihren Trainern mit, und auch die kommunalpolitische Prominenz mit Bürgermeister und Schirmherr Markus Hertlein und den beiden Altbürgermeistern Hermann Zanker und Hans Kornprobst nahm sich nicht aus. Ihre Verbundenheit zum TSV zeigten auch die Hilgertshauser Feuerwehr, die Veteranen und die Schützen. Stark vertreten waren auch die Gartler, der Katholische Burschen- und Madlverein und die Katholische Landjugend. Im Festzelt am Sportgelände wurden die Festzugteilnehmer von der Festküche zum gemeinsamen Mittagessen empfangen und mit Blasmusik hereingespielt. Bürgermeister Hertlein sagte, er sei stolz, dass alle Festtage so gut besucht waren und alles reibungslos ablief.

Das Festzelt nutzten sowohl die Fußballer als auch die Tennisler und die Beachvolleyballer zu den Siegerehrungen für die Wettkämpfe. Im TSV-Stadion gab es auch viel Beifall für die Darbietungen der Teakwondo-Gruppe. Ein buntes Treiben am Spielmobil des Zweckverbandes Jugendarbeit gehörte ebenfalls zum Finale der Festwoche. Die Partyband „High Fly“ sorgte am Sonntagabend noch für tolle Stimmung im Bierzelt und lockte auch auf die Tanzfläche. Letzte Station war die TSV-Bar, wo ein DJ das Stimmungsbarometer bis weit nach Mitternacht hochhielt. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chaos auf A8: Einsatzkräfte müssen zu Fuß gehen - Fahrer blockieren Rettungsgasse
Ein Unfall hat auf der A8 zu einem Verkehrschaos geführt. Größtes Problem:  Lkw- und Autofahrer blockierten die Rettungsgasse, Einsatzkräfte mussten zu Fuß zur …
Chaos auf A8: Einsatzkräfte müssen zu Fuß gehen - Fahrer blockieren Rettungsgasse
Greta Fischer ist jetzt Indersdorfer Ehrenbürgerin
An ihrem 110. Geburtstag wurde Greta Fischer posthum die Ehrenbürgerwürde von Markt Indersdorf verliehen. Die Ernennung durch Bürgermeister Franz Obesser am 19. Januar …
Greta Fischer ist jetzt Indersdorfer Ehrenbürgerin
Polizei stoppt illegales Autorennen - bei Kontrolle der Wagen fällt sofort etwas auf
München gegen Dachau - das war die Konstellation eines illegalen Autorennens vergangene Nacht. Die Autos dafür hatten die beiden Fahrer allerdings erst ausleihen müssen.
Polizei stoppt illegales Autorennen - bei Kontrolle der Wagen fällt sofort etwas auf
Mehr Alternativen zum Auto
Der Freie Bürgerblock Hebertshausen hat sich viel vorgenommen. Ein umfangreiches Wahlprogramm hat der FBB dazu erstellt.
Mehr Alternativen zum Auto

Kommentare