+
Bei der Hauptversammlung des FC Tandern wurde der langjährige Vorsitzende Josef Krimmer (M.) von FC-Chef Christoph Hardt (l.) und 2. Vorsitzenden Jürgen Daumiller zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Nach Rücktritten: FC Tandern findet keine Kandidaten

Ein Ehrenvorsitzender, aber keine Führung

Der FC Tandern hat seinen früheren Vorsitzenden Josef Krimmer zum Ehrenvorsitzenden gemacht. Es findet sich aber aktuell kein Nachfolger für den zurückgetretenden FC-Chef Christoph Hardt.

Tandern – Sehr gut besucht war am Samstagabend die Hauptversammlung des FC Tandern im Sportheim. Wie bereits bei der vorherigen Jahresversammlung angekündigt, traten dabei sowohl Vorsitzender Christoph Hardt, der zwölf Jahre lang den FC geleitet hat, als auch der zweite Vorsitzende Jürgen Daumiller von ihren Ämtern zurück. Trotz intensiver Bemühungen gelang es weder im Vorfeld noch auf der Versammlung Kandidaten für die Nachfolge zu finden. So blieb das Bemühen von Wahlleiter Hans Glas erfolglos.

Christoph Hardt nutzte die Gelegenheit, sich bei den vielen Unterstützern zu bedanken. Die größte Herausforderung werde es sein, den Verein in Zukunft finanziell gut auszustatten. Hardt sah es als Verpflichtung schon gegenüber den Gründern an, den Verein gut weiterzuführen. Der Sportverein hat derzeit rund 500 Mitglieder. Er selbst werde dabei unterstützend zur Seite stehen und dem FC treu bleiben.

Den Fußballern wünscht er den Aufstieg, der Tennisabteilung unter der neuen Leitung von Stefan Wentker einen Aufschwung in schwierigen Zeiten. Auch die Gymnastikabteilung sei gut aufgestellt. Den Stockschützen wünschte er viel Erfolg bei der Neugestaltung der Stockbahneinzäunung und viel Freude im Anbau West als Clubraum. Er sei zuversichtlich, dass eine Einigung gefunden werde.

Nachdem kein Nachfolger an der Spitze des Vereins gefunden wurde, werde der Vorstand schon in wenigen Wochen eine außerordentliche Generalversammlung einberufen. Bis dahin soll erneut versucht werden, einen Nachfolger zu finden, bis dahin bleibt Hardt im Amt.

Dritter Vorsitzender Norbert Reiter und Kassier Hans Öttl dankten den beiden zurückgetretenden Vorsitzenden für ihre außerordentlich erfolgreiche Arbeit für den Sportverein, sie überreichten Blumen und Geschenke.

Neben der Ehrung für langjährige Mitglieder (Bericht folgt) wurde bei der Hauptversammlung der frühere Vorsitzende des FC Tandern, Josef Krimmer senior, vom Vorsitzenden Christoph Hardt in Absprache mit dem Vereinsausschuss zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Josef Krimmer war 16 Jahre lang Vorsitzender des FC Tandern und Vorgänger von Christoph Hardt. 1990 war er zunächst zwei Jahre 2. Vorsitzender, von 1992 bis 2008 war er FC-Präse. Hardt betonte, Krimmer habe den Verein geprägt und leidenschaftlich über viele Jahre geführt, dafür gebühre ihm großer Dank.

Die Handschrift von Krimmer sei noch in vielen Bereichen sichtbar. Wichtige Meilensteine in seiner Ära waren die Verhandlungen zur Übernahme des alten Sportplatzes aus dem Privat- in den Gemeindebesitz, die Gründung der Stockschützenabteilung und der Bau der Stockschützenanlage, der Anbau im Westen des Sportheimes und die Einweihung eines Kleinspielfeldes. Der Recyclinghof wurde vom Sportverein übernommen, außerdem die Spielgemeinschaft im Jugendbereich mit Hilgertshausen eingeführt. Auch der TOP-6-Cup als überregionales Turnier wurde 1990 ein- und seitdem bereits 27 Mal durchgeführt. Ein Höhepunkt unter Krimmers Leitung war die 60-Jahrfeier im Jahr 1994.

fh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Chor wie aus einem Guss
Seit 50 Jahren gibt es nun schon die Singgemeinschaft Karlsfeld. Die Mitglieder und das Repertoire der Gruppe sind aber frischer denn je. 
Ein Chor wie aus einem Guss
Neuer Mittelschulrektor Roland Grüttner stellt sich im Bergkirchner Gemeinderat vor
Zahlreiche Wechsel gab es an den Grund- und Mittelschulen im Landkreis. Neuer Rektor in Bergkirchen ist Roland Grüttner. Nicht nur die Schüler lernten ihn jetzt kennen, …
Neuer Mittelschulrektor Roland Grüttner stellt sich im Bergkirchner Gemeinderat vor
Hintergründiges und Melancholisches
Bezirksheimatpfleger Dr. Norbert Göttler, Bluessängerin Kathrin Krückl und Gitarrist Martin Off begeisterten mit ihren Texten.
Hintergründiges und Melancholisches
Konzept für einen Friedgarten in Karlsfeld
Wie sieht der Friedhof der Zukunft aus? Darüber grübelt der der Karlsfelder Gemeinderat. Vergangenes Jahr hatten Mechthild Hofner (Bündnis für Karlsfeld) und Holger …
Konzept für einen Friedgarten in Karlsfeld

Kommentare