1. Startseite
  2. Lokales
  3. Dachau
  4. Hilgertshausen-Tandern

Frontalzusamenstoß bei Hilgertshausen

Erstellt:

Kommentare

Krankenwagen
Der Rettungsdienst musste zwei Verletzte betreuen (Symbolbild). © dpa

Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen Hilgertshausen und Stadelham sind zwei Personen am Mittwochfrüh verletzt worden.

Hilgertshausen-Tandern- Nach Angaben der Polizeiinspektion Dachau fuhr eine 19-jährige Frau aus der Gemeinde Hilgertshausen-Tandern mit ihrem Mini in Richtung Stadelham und kam aus Unachtsamkeit auf die linke Fahrbahnseite.

Dort stieß sie mit dem entgegenkommenden Mazda eines Kühbachers zusammen. Der 71-Jährige wurde bei dem Unfall mittel-schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber ins Harlachinger Krankenhaus geflogen. Die Mini-Fahrerin verletzte sich leicht und kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Dachau.

Die beiden Autos wurden total beschädigt vom Abschleppdienst geborgen. Der Sachschaden wird auf 20 000 Euro geschätzt. Die Staatsstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen mit Unterstützung der Feuerwehr gesperrt werden. Gegen die Fahrerin des Mini wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

mm

Weitere Nachrichten aus der Region Dachau lesen Sie hier.

Auch interessant

Kommentare