+
Georg Kornprobst †

Hilgerthausen trauert

Georg Kornprobst gestorben

  • schließen

Die Gemeinde Hilgertshausen-Tandern trauert um Bäcker- und Konditormeister Georg Kornprobst. Er verstarb nach längerer schwerer Krankheit wenige Tage nach seinem 71. Geburtstag.

Hilgertshausen - Kornprobst betrieb viele Jahre die örtliche Bäckerei und Konditorei sowie einen Lebensmittelmarkt im Ort. Als Innungsobermeister hatte sein Wort Gewicht. In Hilgertshausen war er als großzügiger Mensch bekannt. Seine besondere Liebe galt viele Jahre dem TSV Hilgertshausen, für den er in seiner Jugend die Fußballstiefel schnürte und wo er später lange Zeit Vorsitzender war. Er hinterlässt Gattin Paula, drei Söhne und eine Tochter sowie acht Enkelkinder. Am kommenden Dienstag, 4. September, finden um 13.30 Uhr ein Rosenkranz und um 14 Uhr ein Requiem in der Kirche St. Stephan statt. Danach folgt die Beerdigung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Probieren wir’s doch einfach!“
Vom 24. bis 27. Oktober findet erstmals eine Familienmesse auf dem Siedlerfestgelände direkt am Karlsfelder See statt. Sie ist die offizielle Landkreisausstellung und …
„Probieren wir’s doch einfach!“
Täglicher Schulbus-Wahnsinn in Ebersbach
Der MVV-Regionalbus 729 ist jeden Morgen überfüllt. An der Bushaltestelle in Ebersbach haben sich schon mehrere Kinder nicht getraut, zuzusteigen, und mussten von den …
Täglicher Schulbus-Wahnsinn in Ebersbach
„Eine der teuersten Alternativen“
Eigentlich will die Stadt Dachau sparen, wo es nur geht. Vor allem bei Hochbauten. Das wird beim Umbau des Zieglerbräu zum Rathaus nicht gelingen
„Eine der teuersten Alternativen“
Seine Familien stehen geschlossen hinter Löwl
Stefan Löwl bringt so leicht nichts aus der Fassung. Doch in seiner Rede bei der Kreisdelegiertenversammlung der CSU versagt ihm die Stimme. Tief bewegt, mit Tränen in …
Seine Familien stehen geschlossen hinter Löwl

Kommentare