Autofahrer wollte Insekt verscheuchen

52-Jähriger überschlägt sich - wegen Käfer

Ein 52-jähriger Autofahrer wollte einen Käfer verscheuchen, kam dabei von der Straße ab und überschlug sich. Der Autofahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Ein 52-jähriger Fürstenfeldbrucker fuhr am Dienstag von Hilgertshausen-Tandern in Richtung Langenpettenbach. In einer Kurve kam durch die geöffnete Seitenscheibe ein dicker Käfer ins Fahrzeuginnere und flog genau am Gesicht des Bruckers vorbei. Dieser versuchte durch Wedeln mit den Händen den Käfer zu verscheuchen. Dabei geriet er von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angegrenzenden Feld. Der Brucker wurde leicht verletzt, über den Zustand des Käfers ist laut Polizei nichts bekannt. Das Tier entfernte sich unbekannterweise von der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von 7000 Euro. 

   dn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vielleicht klappt‘s im Elsass
Die griechische Insel Symi und Vahrn in Südtirol sind vom Tisch. Doch auf der Suche nach einer Partnergemeinde tut sich für Indersdorf eine weitere Option auf: im Elsass.
Vielleicht klappt‘s im Elsass
Diskussionsabend in Haimhausen: Mit einer Seilbahn in die Firmenzukunft?
Der Gewerbeverband Haimhausen hat sein 20-jähriges Bestehen mit einem Diskussionsabend gefeiert. Das Thema: Wie geht es weiter mit den Unternehmern der Gemeinde? Und was …
Diskussionsabend in Haimhausen: Mit einer Seilbahn in die Firmenzukunft?
Tolle Bilder von Röhrmooser Hobbyfotografen: Mit diesem Kalender kommt die Natur ins Haus
Der Bund Naturschutz Röhrmoos gibt für 2019 auch wieder einen tollen Naturkalender heraus, in dem Bilder aus den Wettbewerben der vergangenen Jahre gezeigt werden. Jetzt …
Tolle Bilder von Röhrmooser Hobbyfotografen: Mit diesem Kalender kommt die Natur ins Haus
Lösung im Grundwasser-Streit in Sicht
Im Frühsommer hat eine Nachricht bei vielen Karlsfeldern große Besorgnis ausgelöst, vor bei Eigentümern von älteren Häusern: Die MAN Truck & BUS AG hatte die …
Lösung im Grundwasser-Streit in Sicht

Kommentare