+
Bundespräsident Steinmeier begleitete Rivlin zu der geschichtsträchtigen Gedenkstätte.

Zum ersten Mal in der Geschichte 

Hoher Besuch: Israels Staatspräsident besucht KZ-Gedenkstätte Dachau

Eine wichtige Geste von unermesslichem Wert: Rivlin hat als erster Staatspräsident Israels die KZ-Gedenkstätte Dachau besucht.

München - Reuven Rivlin hat als erster Staatspräsident Israels die KZ-Gedenkstätte Dachau besucht. Rivlin, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) legten am Mittwoch jeweils einen Kranz für die Opfer des Nationalsozialismus nieder. Wenige Stunden zuvor hatten die Politiker einen Erinnerungsort für die Opfer des Olympia-Attentats von 1972 in München eröffnet.

Wichtige Geste des israelischen Staatspräsidenten

Vor 45 Jahren hatte auch die israelische Olympiamannschaft einen Kranz in Dachau niedergelegt - wenige Tage vor dem Tod elf ihrer Sportler durch palästinensische Terroristen.

Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, bedankte sich „von Herzen“ für die Geste des israelischen Staatspräsidenten. Es bedeute der jüdischen Gemeinschaft sehr viel, sagte er. Rivlin sollte zum Abschluss seines zweitägigen Besuchs am Donnerstag in Berlin Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) treffen.


dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf dem Heimweg vom Volksfest Brücke um zwei Meter verfehlt
Alkohol vermindert das räumliche Sehen: Diese Feststellung musste ein 83-jähriger Dachauer am Montagabend machen. Er verfehlte auf dem Heimweg vom Volksfest eine Brücke …
Auf dem Heimweg vom Volksfest Brücke um zwei Meter verfehlt
Unzufriedener Geisterbahnbenutzer landet in Polizeigewahrsam
Ein 20-jähriger Dachauer war unzufrieden mit der Geisterbahn. Er beschwerte sich und ließ sich nicht mehr beruhigen. Schließlich nahm ihn die Polizei in Gewahrsam.
Unzufriedener Geisterbahnbenutzer landet in Polizeigewahrsam
Badegäste hinterlassen Müll am See
Zigarettenkippen und Kronkorken statt sattem, grünem Gras. Manche Badegäste hinterlassen an den Seen im Landkreis eine wahre Mülldeponie. Der private Ordnungsdienst …
Badegäste hinterlassen Müll am See
Versuchte Vergewaltigung in Dachau: Aufmerksamer Zeuge führt Polizei zu mutmaßlichem Täter
Albtraum für eine 33-Jährige in Dachau: Auf dem Heimweg wurde sie von einem Fremden zu Boden gerissen und betatscht. Die Polizei konnte nun den mutmaßlichen Täter …
Versuchte Vergewaltigung in Dachau: Aufmerksamer Zeuge führt Polizei zu mutmaßlichem Täter

Kommentare