Zahl der Übernachtungen steigt

Dachau knackt die 100 000er Marke

Die Große Kreisstadt Dachau kann für das vergangene Jahr 2016 einen neuen Rekord bei den Übernachtungszahlen verzeichnen.

Dachau – Laut Bericht des Bayerischen Landesamtes für Statistik stiegen die Übernachtungszahlen in der Großen Kreisstadt Dachau im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 32,8 Prozent auf nunmehr über 115 000 Übernachtungen (Januar bis November 2016).

Zum ersten Mal überhaupt überschreiten die Übernachtungen in Dachau damit die 100 000er-Grenze. Im Gesamtjahr 2015 hatte die Stadt Dachau noch lediglich 94 000 Übernachtungen verzeichnet.

Neben den Einflussgrößen der positiven Trends im Bayern- bzw. München-Tourismus sowie besonderer Messen wie der bauma 2016, spiegeln sich in dem Ergebnis auch ortsspezifische Faktoren wider, unter anderem die steigende Zahl von Hotels in Dachau und die nachhaltige, konsequente Tourismusarbeit der Stadt, die sich unaufgeregt auf gezieltes Onlinemarketing und ausgewählte Messepräsenzen fokussiert, wie Oberbürgermeister Florian Hartmann in einer Pressemitteilung erklärt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sommerkonzert mit 50 Musikanten
Es ist schon zu einer liebgewordenen Einrichtung geworden, das Sommerkonzert am Magdalenenmarkt, zu dem auch heuer wieder der Musikverein Altomünster eingeladen hatte.
Sommerkonzert mit 50 Musikanten
„Schlimmste Tierquälerei“: Völlig verwahrloste Katzen und Hunde aus Wohnhaus befreit 
Vermutlich jahrelang sind drei Katzen und zwei Hunde in einem Haus in Röhrmoos dahinvegetiert. Am Dienstag wurden die völlig vernachlässigten Tiere befreit.
„Schlimmste Tierquälerei“: Völlig verwahrloste Katzen und Hunde aus Wohnhaus befreit 
Ganz große Nachwuchsredakteure
Zehn Haimhauser Grundschüler haben jetzt den ersten Platz in ganz Bayern bei einem Schülerzeitungswettbewerb gewonnen. Die Nachwuchsredakteure haben etwas geboten, mit …
Ganz große Nachwuchsredakteure
52-Jähriger überschlägt sich - wegen Käfer
Ein 52-jähriger Autofahrer wollte einen Käfer verscheuchen, kam dabei von der Straße ab und überschlug sich. Der Autofahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.
52-Jähriger überschlägt sich - wegen Käfer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.