+
Weihnachtsgedichte trugen die Kinder Marlene Barth, Nicole Höllmüller und Julia Brömme (v.l.) vor.

Niederroth

Herbergssuche dargestellt

  • vonJosef Ostermair
    schließen

Trotz Wind und Wetters war die Kinder-Christmette im Pfarrgarten von Niederroth eine schöne Einstimmung auf die Heilige Nacht. In einem Pavillon wurde die Herbergssuche und das Jesuskind dargestellt.

Die Kinder lasen Weihnachtsgedichte und trugen Fürbitten vor. Organisiert wurde die Feier von Margot Baumann und Irmgard Widmann. Gemeinsam haben Kinder und Erwachsene Weihnachtslieder gesungen, da durfte das „Stille Nacht“ als Schlusslied nicht fehlen. So ist es den Niederrothern gelungen, auch ohne Orgel eine schöne Feier zu gestalten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare