+
Mit Alkohol am Steuer wurde zwei Autofahrer am Dienstag erwischt.

Alkohol am Steuer

Indersdorfer fährt mit 2,5 Promille Auto

Zwei Autofahrer wurden am Dienstag mit Alkohol am Steuer erwischt. Ein 58-jähriger Indersdorfer hatte sogar 2,5 Promille - und zwei Schnapsflaschen neben sich.

Am Dienstagvormittag gegen 11 Uhr ging über den Notruf die Mitteilung eines Verkehrsteilnehmers ein, dass in Indersdorf ein Verkehrsteilnehmer mit einem roten Kastenwagen in Schlangenlinien fährt. Das Fahrzeug samt Fahrer konnte am Bahnhofsparkplatz durch eine Streife festgestellt werden. 

58-jähriger Indersdorfer fuhr mit 2,5 Promille

Auf dem Beifahrersitz lagen zwei leere Schnapsflaschen, der Alkoholtest beim Fahrer, einem 58-jährigen Indersdorfer, ergab einen Wert von über 2,5 Promille. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle sichergestellt, Der Fahrer musste noch zur Blutentnahme auf die Dienststelle.

Trunkenheitsfahrt in Hebertshausen

Am gleichen Tag gegen 20 Uhr fiel einem Verkehrsteilnehmer die unsichere Fahrweise eines blauen Autos im Gemeindegebiet von Hebertshausen auf. Die hinzugerufene Streife stellte beim Fahrzeugführer, einem 54-jährigen Brucker eine deutliche Alkoholisierung fest. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, der Führerschein sichergestellt sowie eine Blutentnahme auf der Dienststelle veranlasst.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anna Katharina aus Oberroth
Groß ist die Freude über die Geburt von Anna Katharina. Das Mädchen ist das zweite Kind von Stefanie und Rainer Wiedemann aus Oberroth. Das Licht der Welt erblickte sie …
Anna Katharina aus Oberroth
Der Morgen nach der Wahl: Grüne im Landkreis jubeln, einige hatten eine schlaflose Nacht
Die Wahllokale sind geschlossen. Wahlbeteiligung in Bayern: 72,5 Prozent. Wie der Landkreis Dachau gewählt hat und alle Reaktionen und News dazu, berichten wir hier live …
Der Morgen nach der Wahl: Grüne im Landkreis jubeln, einige hatten eine schlaflose Nacht
Einbrecher verursachen hohen Schaden in Dachauer KfZ-Zulassungsstelle
Einen sechsstelligen Beute- sowie Sachschaden haben Einbrecher, die brachiale Gewalt anwendeten, in der Nacht zum Sonntag in der Kfz-Zulassungsstelle verursacht.
Einbrecher verursachen hohen Schaden in Dachauer KfZ-Zulassungsstelle
„Toni kennt jeden Winkel“
Er war 40 Jahre lang Bauhofleiter in  Bergkirchen: Jetzt wurde Anton Gasteiger in den Ruhestand verabschiedet.
„Toni kennt jeden Winkel“

Kommentare