B 304 in Karlsfeld

Ab Freitag gilt Tempo 50

Tempo 50 statt 60: Am Freitag wird auf der Münchner Straße in Karlsfeld die Höchstgeschwindigkeit reduziert.

Karlsfeld – Das Staatliche Bauamt Freising setzt am Freitag, 3. März, die bereits Ende 2016 angeordnete Geschwindigkeitsbeschränkung auf 50 km/h in Karlsfeld um, wie es in einer Presseerklärung heißt. Bislang war das, wie berichtet, wegen erforderlicher Anpassungen der Ampelsteuerungen noch nicht möglich.

Derzeit ist auf der B 304 in Karlsfeld eine maximale Geschwindigkeit von 60 km/h erlaubt. Aus einer Empfehlung der Unfallkommission, welcher Vertreter des Staatlichen Bauamts, des Landratsamts und der Polizei angehören, wurde 2016 vom Landratsamt die Herabsetzung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf 50 km/h angeordnet. Grund dafür waren vor allem die sich häufenden Unfallzahlen.

Diese Änderung beeinflusst allerdings den Verkehrsfluss in der Ortsdurchfahrt so wesentlich, dass eine der Ampeln erst umprogrammiert werden musste, weshalb sich die Umsetzung verzögerte. Am Freitag, 3. März, wird nun die Straßenmeisterei Dachau die Schilder von „60“ auf „50“ auswechseln.

Die Schilder zur Begrenzung der zulässigen Geschwindigkeit auf 50 km/h sollen dann für sechs Monate auf die veränderte Situation hinweisen. Im Anschluss daran werden die Schilder wieder entfernt, da in Ortsdurchfahrten ohne explizite Beschilderung ohnehin eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h gilt.

Bis zum Sommer werden sukzessive auch die übrigen Ampeln umgestellt. Damit kann der Verkehrsfluss weiter optimiert werden.  dn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Schicksalsschlag: Vater versucht Spagat zwischen Kindern, Beruf und der Pflege seiner Frau zu meistern
Von heute auf morgen waren der Vater und seine beiden Töchter auf sich gestellt: als die Mutter einen schweren Schlaganfall hatte. Unterstützung erhielten sie von der …
Nach Schicksalsschlag: Vater versucht Spagat zwischen Kindern, Beruf und der Pflege seiner Frau zu meistern
UBV will Kompetenzen nutzen
ie Unabhängige Bürgervereinigung 85247 (UBV) hat zu ihrer Aufstellungsversammlung ins Gasthaus Göttler nach Rumeltshausen eingeladen. Fraktionsvorsitzender Fritz Büchler …
UBV will Kompetenzen nutzen
100 Prozent für Anton Kerle
Es war eine klare Angelegenheit für Anton Kerle: Der amtierende Gemeindechef von Altomünster bewarb sich am Donnerstagabend erneut als Bürgermeisterkandidat für die CSU. …
100 Prozent für Anton Kerle
49 Medaillen beim Adventsschwimmen
Die Indersdorfer Haie haben in Neuburg ihr Können erfolgreich unter Beweis gestellt. Beim 47. Adventsschwimmen sahnen sie 49 Medaillen ab
49 Medaillen beim Adventsschwimmen

Kommentare